Gemüse
Vorspeise
Hauptspeise
Backen
Vegetarisch
warm
Schnell
einfach
kalorienarm
fettarm
Winter
Snack
Frühling
Herbst

Rezept speichern  Speichern

Gemüsestrudel mit scharfer Tomatensoße

leichte Vorspeise

Durchschnittliche Bewertung: 3.57
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 03.12.2006



Zutaten

für
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
150 g Austernpilze
150 g Sojasprossen
100 g Käse, geriebener
1 Platte/n Teig für Strudel, Yufka oder Blätterteig
1 EL Ingwer, frischer, gehackt
Salz und Pfeffer
Olivenöl
1 Dose/n Tomate(n), gehackt
1 Pck. Tomate(n), passiert, 200 g
2 Knoblauchzehe(n), gepresst
Chilipulver
Fenchelsamen
Piment
Kreuzkümmel
Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Salz, Pfeffer, Fenchelsamen, Piment und Kreuzkümmel im Mörser zerstoßen.
Frühlingszwiebeln und Austernpilze klein schneiden und mit dem gehackten Ingwer in Olivenöl anbraten.
Mit den Gewürzen ca. 10 Minuten weiterbraten, Sprossen darunter geben und abkühlen lassen.

Für die Tomatensauce den durchgepressten Knoblauch in Olivenöl kurz anbraten, die Tomaten dazu geben. 15 Minuten leicht köcheln lassen, mit etwas Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken und mit scharfem Chilipulver abschmecken.

Den Strudelteig ausbreiten, die abgekühlte Gemüsefüllung darauf geben und den Käse darüberstreuen. Seiten einschlagen und vorsichtig aufrollen. Auf ein Backblech geben und mit Olivenöl einpinseln. Bei 200° ca. 20-25 Min. backen.

Die Tomatensauce dazu servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

grappola

Ja, filoteig liebe ich dazu auch. Immer wieder lecker.

08.11.2013 16:52
Antworten
LittleSheep86

Ganz tolles Rezept!!! ich habe Filoteig verwendet, frischen Chili, OHNE Käse und mehr Gemüse dafür. War wirklich lecker!!! Danke! Lg

05.11.2013 13:17
Antworten
grappola

Bin heute erst aus dem Urlaub gekommen.Jede Art von scharfer Soße geht natürlich auch! Gruß grappola

18.09.2009 15:46
Antworten
schnittlauch-Püppi

hallo, das rezept mit der scharfen soße klingt lecker, ich werde es morgen mal ausprobieren kann man auch eine chilischote statt des pulvers nehmen? und wieso 1h ruhezeit?

02.09.2009 21:24
Antworten