Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Sommer
Beilage
Frühling
Käse
Überbacken
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Spargel mit Mozarella - Päckchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.35
bei 46 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 11.06.2002 416 kcal



Zutaten

für
500 g Spargel, grüner
500 g Spargel, weißer
1 TL Butter
Zucker
1 Bund Salbei
Pfeffer
8 Scheibe/n Parmaschinken
90 g Butter
1 EL Zitronensaft
2 Kugel/n Mozzarella

Nährwerte pro Portion

kcal
416
Eiweiß
18,81 g
Fett
35,38 g
Kohlenhydr.
6,09 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Salzwasser mit Butter und Zucker erhitzen. Weißen Spargel darin 15 Minuten, grünen 12 Minuten garen. Abgießen und in eine Auflaufform legen.

Salbei waschen, abtupfen, 16 Blätter abzupfen, halbieren. Mozzarella in 16 Scheiben schneiden, mit Pfeffer bestreuen, mit je 1/2 Salbeiblatt belegen. Schinkenscheiben halbieren und um die Mozzarella zu kleinen Päckchen wickeln, auf dem Spargel in der Auflaufform anrichten.

Im vorgeheizten Backofen bei 250° (E), Stufe 4 (G) oder 200° (Umluft) gratinieren, bis der Käse etwas geschmolzen ist. Butter zerlassen, die übrigen Salbeiblätter gehackt zufügen, kurz anbräunen. Mit Zitronensaft abschmecken und über den Spargel geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

anpeho

Heute probiert, war echt spitze. V.a. der Salbei hat wunderbar mit dem Spargel harmoniert. Rezept ist gespeichert! :-)

31.05.2020 18:45
Antworten
Angel001

Einfach genial 😋

11.05.2020 20:50
Antworten
claudia1009

Hallo HeikeV! Hab das Rezept nur mit weißem Spargel gemacht, kann nur sagen meeeega lecker!!! Wusste gar nicht dass Salbeibutter so lecker schmeckt! Ich glaube dass Sauce Hollandaise ausgedient hat bei uns 😉

04.04.2020 19:26
Antworten
Danisofibella

göttlich.....

15.05.2019 10:32
Antworten
Dalheimerin

Hallo, dieses Rezept habe ich schon lange in meiner Sammlung. Jetzt endlich wurde es ausprobiert und für sehr gut befunden - mal was anderes. Der Einfachheit halber wurde eine einzelne Portion in der Pfanne zubereitet. Das geht auch sehr gut. Vielen Dank und liebe Grüße Dalheimerin

03.05.2019 16:59
Antworten
carrara

Hallo, habe den Spargel im Dampf gegart: weiß 12 min und grün 9 min. Außerdem habe ich etwas mehr Salbei genommen. Mit dem Ergebnis waren wir voll zufrieden. LG Carrara

24.04.2009 21:46
Antworten
inscene82

Wirklich ein absolut empfehlenswertes Rezept! Die kleine Soße aus Butter, Zitrone und Salbei rundet das ganze hervorragend ab. Wir haben noch Baguette dazu gereicht um die Soße dippen zu können!!! Einfach einmalig! Vielen Dank für dieses Rezept!

19.05.2008 10:43
Antworten
oblina

Sowas unglaublich leckeres!! Einfach unbeschreiblich, der würzige Schinken, der feine Salbeigeschmack und dazu der überbackene Mozarella zu dem lekkeren Spargel!! Genial! Ich könnte glatt schon wieder los, um Spargel zu kaufen. ;o) Ich liebe dieses Rezept!

03.05.2008 13:59
Antworten
Thymianerin

Hallo HeikeV - danke für das Rezept! Das ist sooooo lecker! War ja immer der Meinung, Kartoffeln und Butter reichen - damit nichts den Spargel übertönt.... Aber: das Rezept hat mich eines besseren belehrt! Der Salbei passt hervorragend zum königlichen Stangengemüse! Schöne Grüße aus Würzburg - Thymianerin

16.04.2006 14:06
Antworten
aehret

Ich habe das Rezept für meinen Mann ausprobiert und seitdem gibt es Spargel bei uns nur noch so. Absolute Spitze.

07.06.2005 13:56
Antworten