Vegetarisch
marinieren
2/17
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


1-2-3-4-Marinade

schnelle Marinade für Grill und Pfanne

Durchschnittliche Bewertung: 4.01
bei 68 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

3 Min. simpel 02.12.2006 103 kcal



Zutaten

für
1 EL Sambal Oelek, ( o.ä.)
2 EL Honig
3 EL Essig
4 EL Olivenöl

Nährwerte pro Portion

kcal
103
Eiweiß
0,31 g
Fett
7,09 g
Kohlenhydr.
9,53 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 3 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Gesamtzeit ca. 8 Stunden 3 Minuten
Einfach die Zutaten in einer kleinen Schüssel verrühren und das Fleisch damit einreiben oder einpinseln.
Gut einziehen lassen, am besten über Nacht.
Diese Menge reicht für 4 große Hähnchenschenkel.
Noch ein Tipp:
Wenn ihr Hähnchenschenkel damit mariniert und anschließend grillt, legt die Fleischstücke nicht gleich über die größte Glut, sondern etwas an den Rand. So dauerts zwar länger, aber es wird nicht schwarz.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SterunblumePaula

Sehr gut! Schnell gemacht, nicht zu scharf und mega lecker! Das ist ab jetzt meine Standard Marinade für Hähnchenfleisch.

15.10.2018 19:46
Antworten
Fiammi

Hallo, anstatt Sambal Olek habe ich Öl von eingelegten Chilis dazugegeben. Sehr interessant die Kombination süß und scharf. Ciao Fiammi

02.05.2018 08:56
Antworten
Maxi84

Hallo, die Marinade ist sehr lecker und schmeckt wunderbar zu Hähnchen. Ich habe statt des Olivenöls jedoch Sesamöl genommen. Passt sehr gut zum Sambal Olek und dem Honig. Viele Grüße.

05.07.2015 08:34
Antworten
Ralf67

Hallo Maxi, vielen Dank für deine Rückmeldung. Schön, dass das Rezept dir gefällt. Lieben Gruß Ralf

05.07.2015 11:26
Antworten
Ralf67

Hallo Isy, ja, wenn man von dem Sambal zuviel nimmt,wird's heiß. Ich hoffe, es hat trotzdem geschmeckt. Lieben Gruß Ralf

27.06.2015 11:20
Antworten
Ralf67

Hallo clodchen, schön, dass dir das Rezept auch gefällt. Du hast natürlich recht, man kann die Marinade natürlich auch für anderes Grillgut verwenden, nicht nur für Hähnchenschenkel. Ich nutze die auch oft für Spareribs ! Lieben Gruß Ralf

21.02.2007 13:42
Antworten
clodchen

Hallo, ich habe die Marinade ausprobiert und fand sie sehr sehr lecker ... da ich und meine Familie nicht so gerne am Knochen nagen, habe ich Hähnchenbrustfilets mariniert und in einer Grillpfanne kräftig angebraten. Danach gingen die Brüstchen noch für 25 Minuten bei 180 Grad in die Röhre .... Mmmmmmmmh lecker ! ganz toll ! Ich habe mir das Rezept ausgedruckt und freue mich nun auf den Sommer ... dann wird das gegrillt ! danke für das schöne Rezept LG Clodchen

21.02.2007 09:18
Antworten
Ralf67

Hallo Christine Klasse Fotos, vielen Dank dafür! Lieben Gruß Ralf

14.02.2007 13:25
Antworten
Ralf67

Hallo Christine, vielen Dank für das Lob. Schön, dass es dir geschmeckt hat. Lieben Gruß Ralf

29.01.2007 18:45
Antworten
christine5

Ganz ausgezeichnet! Die Hähnchenschenkel waren ca.30 Minuten unter dem Grill. Gesalzen wurde bei Tisch. Durch den Honig wunderbar süsslich und knusprig. Danke fürs Rezept LG Christine

28.01.2007 19:01
Antworten