Spaghetti mit Scampi und Lauch/Porree - Gemüse


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.23
 (28 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 01.12.2006 660 kcal



Zutaten

für
400 g Lauch, (Porree)
12 Scampi, (a ca. 20 g)
2 Knoblauchzehe(n)
400 g Spaghetti
250 g Sahne, geschlagene
1 Bund Petersilie, glatte
8 Kirschtomate(n)
3 EL Olivenöl
Pfeffer, aus der Mühle
1 Zitrone(n), (ausgepresst)
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Lauch in feine Ringe schneiden. Die Scampi, sofern nicht schon so gekauft (z.B. tiefgekühlt), bis auf die Schwänze aus der Schale lösen. Auf der gewölbten Seite der Länge nach einschneiden und den Darm entfernen.
Knoblauch und Petersilie hacken, die Tomaten halbieren. Den Lauch in heißem Olivenöl 2 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen und warm stellen.

Nun die Spaghetti nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen. Dann den Knoblauch im Bratöl andünsten und die Scampi hinzufügen. Unter Wenden ca. 4 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen und ebenfalls warm stellen.
Nun die Tomaten zum Bratöl geben, kurz die Herdplatte hoch schalten, dann mit dem Zitronensaft und der geschlagenen Sahne ablöschen und mit Petersilie bestreuen.
Spaghetti, Soße und Lauch auf Stöfchen anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ExpatBianca

ich habs eigentlich nur gemacht weil ich Zutaten aufbrauchen muster, und leider ohne Petersilie. habs alles vermischt. fuer mich wars etwas zu mild (aber man kanns ja am Tisch nachwuerzen), aber der Gatte isst nicht so gerne scharf, und ihm hats geschmeckt.

03.02.2020 18:43
Antworten
tucky67

super lecker auf jeden Fall nachkochen. habe den Lauch zum Schluss untergerührt, nicht einzeln angerichtet. perfekter geschmack

27.08.2019 10:17
Antworten
Schokoladenkuchen87

Superlecker! Wir haben es gestern ausprobiert und waren hell auf beigeistert!

26.12.2015 10:59
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, die auch bei den Gästen super ankam. Wird sicher noch öfter wiederholt, besten Dank!!!!

26.08.2015 09:07
Antworten
Jungebohne1

da muss ich dir recht geben, es war zwar lecker, aber die Würze fehlte etwas.... da muss ich mir noch was einfallen lassen :)

21.06.2013 19:44
Antworten
Fisun75

super gut!

02.12.2011 22:11
Antworten
Manadis

Oh, war das lecker! Die geschlagene Sahne ist ein super Trick, den muss ich mir merken... Das Rezept wird es bei uns jetzt öfter geben! Auch ich habe alles für die Soße am Ende vermischt.. Außerdem hab ich die Zitrone vergessen zu kaufen und daher weggelassen, war aber trotzdem super. Dankeschön =)

23.09.2011 14:41
Antworten
Rosinchen82

War sehr lecker, ich habe zum Schluss auch alles außer die Nudeln noch mal in die Pfanne gegeben...hmmm ganz fein!!! Vielen Dank!!

12.05.2011 21:53
Antworten
martinistda

Ein sehr leckeres Essen, meine Frau war begeistert! Wird wohl von nun ab öfter auf unserem Mittagstisch erscheinen.

09.11.2010 14:29
Antworten
pizza

Sehr lecker das Ganze. Habe allerdings die Sahne durch eine Flasche Cremefine von RAMA (Tomate - Ricotta) ersetzt, hat doch deutlich weniger Kalorien ;-) Den Porree habe ich zum Schluss zu den Scampis und den Tomaten mit in die Pfanne gegeben und alles gut vermischt.

25.02.2009 13:43
Antworten