Backen
Gluten
Lactose
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nougattorte

Durchschnittliche Bewertung: 3.94
bei 14 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 14.06.2002 541 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

60 g Mehl
60 g Haselnüsse, gemahlen
50 g Semmelbrösel
1 TL Kakaopulver, gehäuft
1 Msp. Zimt
60 g Butter
40 g Zucker
70 g Marzipan - Rohmasse
7 Ei(er), davon das Eigelb
1 Vanilleschote(n), das Mark
7 Ei(er), davon das Eiweiß
100 g Zucker
50 g Haselnüsse oder Mandeln, gehobelt, zum Bestreuen

Für die Creme:

250 g Kuvertüre, Zartbitter
130 g Sahne
250 g Nougat (Nussnougat)
200 g Butter
80 ml Wasser, zum Tränken
1 TL Zucker
60 ml Rum

Zum Verzieren: und als Einlage:

300 g Nougat (Nussnougat), dunkel

Nährwerte pro Portion

kcal
541
Eiweiß
11,57 g
Fett
31,72 g
Kohlenhydr.
50,11 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Mehl, die gemahlenen Haselnüsse, die Semmelbrösel, das Kakaopulver und den Zimt vermischen. Zimmerwarme Butter mit Zucker, Marzipan, Eigelb und dem Mark der Vanilleschote schaumig rühren. Eiweiß mit Zucker zu einem cremigen Schnee schlagen. Beide Massen zusammengeben und die Mehlmischung darunter heben. In die gebutterte Springform (Durchmesser 28cm) füllen und backen (180°C---35 Min).
Die gehobelten Haselnüsse oder Mandeln auf ein Backblech verteilen und goldgelb rösten. Zartbitter-Kuvertüre klein hacken. Die flüssige Sahne in einem Kessel aufkochen, von der Feuerstelle nehmen und die Kuvertüre darin auflösen. Zum Schluss den Nougat zugeben, glatt rühren und abkühlen lassen.
Den Nussbiskuitboden zweimal durchschneiden. Der Creme die Butter zugeben und mit der Küchenmaschine schaumig rühren. Für die Tränke das Wasser, den Zucker und den Rum gut verrühren.
Den untersten Boden der Nougattorte auf eine Platte legen und mit der Tränkflüssigkeit einpinseln. Vom Nougatstück 16 Rauten oder Streifen für die Garnitur abschneiden. Den Boden mit Creme bestreichen, den restlichen geschnittenen Nougat auflegen und den zweiten Boden darüber geben. Diesen wieder tränken, Creme aufstreichen, den dritten Boden auflegen und die restliche Tränke darauf verteilen. Die Torte mit der Creme ganz einstreichen. Die restliche Creme in einen Spritzbeutel füllen und Rosetten aufspritzen. Die geschnittene Garnitur auflegen und mit den gerösteten und gehobelten Haselnüssen oder Mandeln bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mishelly

hallo ihr lieben, die torte hört sich echt super an :) habe aber auch angst, dass der boden zu fest wird, werde also wohl noch etwa sbackpulver rein tuen... muss man dne boden mit rum beträufeln? ist er sonst zu trocken? oder kann ich das irgendwie ersetzen? ich hoffe bis weihnachten eine antwort zu bekommen ;)

04.12.2011 21:26
Antworten
Zuckerschock89

Hab die Torte vorgestern auch gebacken, war aber leider nicht so begeistert davon. Der Boden ging nicht wirklich schön auf, was mir wirklich noch nie passiert ist und war auch nicht besonders locker sondern eher fest. Also Boden ab in Müll und noch ein versucht... Zutaten verdoppelt.... mehr Boden, aber gleiches Ergebnis. Die Nougatmasse war sehr lecker, aber sehr sehr mächtig. Erinnerte mich an den Schokoladenkuchen von einer sehr bekannten Fastfood-Kette, von dem man kein ganzes Stück essen kann. Als ich sie dann aus dem Kühlschrank nahm und auf den Tisch stellte brauchte man fast ein Schlachtermesser um durch die Nougatmasse durchzukommen. Meine Gäste waren dann ebenfalls geteilter Meinung, aber den Meisten war die Torte zu mächtig und sie haben nur ein bisschen davon gegessen und schrien dann nach der Frischkäsetorte. Alles in Allem war das Rezept ok. Für meinen Geschmack zu mächtig, aber das muss ja jeder für sich selbst entscheiden.

15.08.2011 08:42
Antworten
Saralino

Die Torte war echt sehr lecker,habe das Nougat noch mit Nusspli gemischt...herrlich :-D

17.01.2011 03:07
Antworten
Gelöschter Nutzer

Diese Torte Ist immer wieder der Renner auf Festen. Beim Letzten Mal habe ich für die Füllung statt Nougat Krokant genommen. Die Knusperschicht innen war ganz besonders lecker! Danke für dieses tolle Rezept

13.04.2010 11:13
Antworten
CurlyT

Hallo! Die Torte klingt echt supergut. Mein Mann steht total auf Nougat und das wär eine tolle Geburtstagstorte. Nur eine Frage: Könnte ich das Marzipan auch weglassen oder stattdessen etwas anderes nehmen? Wir mögen nämlich beide kein Marzipan. glg Theresa

10.11.2008 10:39
Antworten
cherry243

Oberleckere Nougattorte!!!! Ich habe dem Teig einfach noch ein kleines bisschen Backpulver (1 gestrichener TL) beigegeben, dann war es auch genügend Teig, um ihn 2mal durchzuschneiden. Dafür hatte ich noch die Hälfte der Nougatcreme übrig... aber die konnte man ja auch lecker aufs Brot schmieren :-)

01.11.2006 10:41
Antworten
Ninemaus

Hallo Ihr Lieben, ich habe mir fast den ganzen Tag das Rezept angeschaut und durchgelesen *g* Ich bin dann gestern nach der Schicht noch einkaufen gegangen und hab die Torte endlich um 20:00h fertig gehabt :-) Das Rezept ist sooooooooooooooo leeeeeeeecker :-D Mein Mann liebt alles was mit Schokolade und Nougat zu tun hat. Allerdings hab ich die Torte nur einmal in durchschneiden können, da ich das Rezept nicht verdoppelt habe. Also ich würd auch dazu Raten das Rezept zu verdoppeln bei einer 26 Form :-) Ich backe die Torte am 14.10 nochmal zum Geburtstag meines Stiefvaters. Ich hoffe, ihm schmeckt die Torte genau so gut wie uns :-) Vielen liebe Dank für das tolle Rezept :-)))))))) LG Janine

26.09.2006 10:36
Antworten
pegasus1919

Diese Torte schmeckt super lecker. Doch eine 28iger Form ist sicherlich viel zu groß. Ich habe eine 26iger Form genommen und mußte dann noch einen Boden nachbacken. Das Rezept würde ich in einer 24 backen oder die Zutaten entsprechend erhöhen. LG Pegasus1919

05.05.2006 01:06
Antworten
lola_colada

Ich bereite gerade eine dreistoeckige Hochzeitstorte fuer meine Freundin vor. Diese Nougattorte hier wird die Etage Nr. 2, hab sie auch schon ausprobiert. Das Rezept sollte bei einer 28iger Form allerdings verdoppelt werden, denn sonst ist die Torte einfach nicht hoch genug. Meine Variante wird mit Marzipan abgedeckt und dann mit weisser Schokolade ueberzogen, denn alle drei Torten sollen von aussen gleich aussehen. Foto's zu meiner Probehoczeitstorte kann man sich hier ansehen http://www.the-annett.com/index.php?option=com_gallery2&Itemid=38&g2_view=core.ShowItem&g2_itemId=9717&lang=de. Die Gaest waren vom Geschmack der Torte jeden Falls hin und weg!

11.04.2006 02:57
Antworten
Gelöschter Nutzer

WOW! Diese Torte muss genial sein...so viel Nougat *staun* Werde ich mal auprobieren...*sabber* Ob man da auch Kirschen einbauen kann? lieben Gruß marmorkuchen

02.03.2006 20:10
Antworten