Backen
Torte
37/38
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Wolkentorte

ein Traum aus Schokolade und Sahne

Durchschnittliche Bewertung: 4.52
bei 99 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 10.04.2007



Zutaten

für
4 Eiweiß
4 Eigelb
175 g Zucker
1 Vanillinzucker
2 EL Wasser
3 EL Kakaopulver
75 g Haselnüsse, gemahlen
75 g Mandel(n), gemahlen
1 TL Backpulver
1 Tafel Schokolade, Zartbitter
1 Tafel Schokolade, Vollmilch
25 g Palmfett, (Palmin)
3 Becher Sahne, je 250 g
2 Vanillinzucker
3 Sahnesteif

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Ruhezeit ca. 60 Min. Gesamtzeit ca. 90 Min.
Eiweiß steif schlagen. In einer neuen Schüssel Eigelb mit Zucker, Vanillezucker und Wasser dick-cremig schlagen.
Kakao mit Haselnüssen, Mandeln und Backpulver mischen und vorsichtig unter die Eigelbmasse rühren. Den Eischnee unterheben und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform, 28 cm, geben, bei 180° 30 - 40 Min. backen (Stäbchenprobe)
Aus der Form lösen und erkalten lassen. Den Boden auf eine Kuchenplatte setzen und den Ring darumstellen.
Vollmilch- und Zartbitterschokolade mit Palmin schmelzen und abkühlen, aber nicht fest werden lassen.
Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif fest schlagen und auf den Boden geben.
Die Schokoladenmasse vorsichtig darüber gießen und mit einer Gabel wolkenähnlich durch die Sahne ziehen.

1 Std. kalt stellen

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ric-1980

Ich habe die Torte zum 50. Geburtstag eines Freundes gemacht. Und was soll ich sagen.....sie war ratz fatz weg😊 Den Boden habe ich fast nach Rezep t gemacht: Da ich etwas zu wenig Mandeln hatte, habe ich due fehlende Menge einfach durch Haselnüsse ersetzt und die EL Kakao ordentlich gehäuft😁 War richtig schön schokoladig. Auf den Boden habe ich dann noch ein Glas Kirschen (mit Puddingpulver angerührt) gemacht. Auf die Sahne habe ich einfach, da ich kein Palmin oder ähnliches hatte, geschmolzene Kuvertüre gemacht. Schön mit der Gabel eingearbeitet. Ist wirklich super geworden. Mein Mann war total begeistert. Diese Torte wird es definitiv öfter bei uns geben.

25.03.2019 21:27
Antworten
Noori

Ich habe die Torte zum Kaffee an Heilig Abend gemacht. Statt Haselnüssen habe ich die Mandeln verdoppelt. Sahne gab es nur in 200 g Bechern, die Schokomenge habe ich daher angepasst. Dazu habe ich noch ein Glas Kirschen leicht angedickt darauf gegeben. Statt Palmin habe ich Kokosöl benutzt. Der Boden war total weich und hat sich vom Backpapier unschön verformt. Ich habe versucht, dies durch bestreichen mit der Sahne zu korrigieren, die fehlte mir dann zusätzlich oben. Geschmacklich war der Kuchen dann aber super lecker. Man hätte ihn mit Zimt noch weihnachtlich abwandeln können. Ihn wird es öfter geben, klasse Rezept, danke!!!

25.12.2018 18:57
Antworten
anni_im_mai

Hallo, Ich habe mich falsch ausgedrückt. Das die Torte keine Füllung hat ist mir schon klar! Das ein Boden beim Auskühlen sich etwas zusammenzieht, auch. Es ging mir hauptsächlich um Mein!! Problem mit dem Boden. Der zieht sich für mein Empfinden zu viel zusammen. Bin für mich auf Fehlersuche. 🤔🤔🤔 LG

24.12.2018 11:34
Antworten
P-Pumpernickel

Dann habe ich das falsch verstanden, tut mir leid. Vielleicht drehst du mal die Temperatur etwas runter damit er langsamer backen kann? Nicht alle Backöfen sind ja gleich. Vielen Dank dass du trotzdem 5 Sterne gibst! LG Ria

24.12.2018 12:52
Antworten
P-Pumpernickel

Hallo, ich verstehe nicht was du meinst. Dass der Boden sich beim Abkühlen etwas zusammenzieht ist normal. Eine Füllung gibt es doch nicht, die Sahne kommt einfach auf den Boden und dann die Schoklade. LG Ria

23.12.2018 18:08
Antworten
Verena68

Hallo, habe die Torte letzte Woche ausprobiert. Meinen Gästen und mir hat die Torte prima geschmeckt. Sie wird auf jeden Fall wieder gebacken. Danke für das leckere Rezept. LG, Verena

20.03.2008 19:56
Antworten
Diana_85

Super Rezept - der absolute Renner in unserer Familie!! Vielen DANK dafür :-) LG Diana

19.03.2008 16:04
Antworten
Gina1979

Hallo, diese Torte ist wirklich ein Traum aus Schokolade und Sahne! Danke für dieses himmlische Rezept! Liebe Grüße Gina

13.02.2008 20:36
Antworten
1806

Hallo, habe die Torte gestern zur Taufe meines Enkels gebacken. Sie wurde als einzige restlos aufgegessen. Super Rezept. LG Sibylle

10.12.2007 22:44
Antworten
laila06

Hallo, habe die Torte am Sonntag gebacken und dazu kann ich nur sagen...himmlisch ; ) !!! LG Laila

23.04.2007 15:48
Antworten