Dessert
Festlich
Frucht
Herbst
Überbacken
Weihnachten
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gefüllte Feige in Karamellsauce

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 01.12.2006



Zutaten

für
4 Feige(n), violett
50 g Marzipan - Rohmasse
1 TL Pistazien, gehackt
1 cl Grappa (ital. Brandy)
10 ml Zitronensaft
¼ TL Zitrone(n) - Schale
50 g Puderzucker
100 g Sahne
1 cl Grappa (ital. Brandy)
10 ml Zitronensaft
15 g Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Feigen waschen und halbieren. Nicht ganz durchschneiden, sondern so einschneiden, dass man sie auseinander klappen kann.

Brandy, Marzipan, Zitronensaft- und Schale, sowie Pistazien miteinander verkneten. Die Masse zu 4 Kugeln formen. Die Kugeln etwas flach drücken, die Feigen füllen und leicht zusammen drücken.

Zucker in einer Pfanne goldgelb karamellisieren. Zitrone, Brandy, Sahne und Butter dazugeben. So lange kochen, bis sich der Karamell gelöst hat. Feigen in die Soße geben und bei 175°C im Backofen ca. 10-12 min backen.

Dazu kann man Pistazien-, Marzipan- oder Vanilleeis servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.