Bewertung
(11) Ø4,31
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
11 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.04.2007
gespeichert: 2.100 (2)*
gedruckt: 5.144 (26)*
verschickt: 34 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
8.722 Beiträge (ø1,45/Tag)

Zutaten

  Für die Pasta:
300 g Mehl
Ei(er)
Eigelb
  Salz
2 EL Öl, geschmacksneutral
700 g Spinat
  Für die Sauce:
100 g Scampi
50 g Butter
300 g Spinat
Frühlingszwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
  Salz und Pfeffer
  Chiliflocken
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: ca. 542 kcal

Den Spinat von den Stängeln befreien und waschen. Dann in den Mixer geben und den Mixer mit so viel Wasser auffüllen, dass die Maschine arbeiten kann. So lange mixen, bis der Spinat wirklich ganz klein gehackt ist. Die Masse durch ein feines Sieb streichen. Den Rückstand im Sieb wegwerfen. Das Spinatwasser aufkochen lassen. Unbedingt dabei stehen bleiben! In dem Moment, in dem es kocht, den Topf sofort von der Hitze nehmen. Das Wasser schäumt blitzschnell auf und der Topf läuft über. Die grüne Farbe hat sich durch das Aufkochen oben auf der Flüssigkeit abgesetzt. Mit einem großen Löffel einfach abschöpfen.

Die Teigzutaten in eine Schüssel geben, die abgeschöpfte Farbe dazu geben. Der Teig braucht evtl. etwas Wasser, am besten nimmt man etwas von dem grünen Kochwasser. Den Teig gut kneten und dann mindestens eine Stunde ruhen lassen. Dann ausrollen und zu Tagliatelle schneiden.

Für die Sauce klein gehackte Zwiebeln und Knoblauch in Butter glasig dünsten. 300 g geputzten Spinat dazugeben, den Deckel auflegen und warten, bis der Spinat zusammengefallen ist. Scampi dazu geben. Mit Pfeffer, Salz und etwas Chiliflocken würzen. Die Flüssigkeit in der Pfanne evtl. mit eiskalter Butter montieren.

Die Pasta 2 Minuten kochen, abgießen und dann sofort unter die Sauce heben.

Die grasgrünen Nudeln schmecken auch sehr gut zu Lachs, Rotbarben oder mit Käsesauce.

Wichtiger Tipp: das funktioniert NUR mit frischem Spinat!