Lachsnudeln


Rezept speichern  Speichern

supereinfaches Lieblingsrezept

Durchschnittliche Bewertung: 3.89
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 01.12.2006



Zutaten

für
500 g Bandnudeln oder Farfalle
100 g Erbsen (TK)
½ Liter Gemüsebrühe
5 EL Meerrettich (Sahnemeerrettich aus dem Glas)
1 Pck. Lachs, geräucherter, klein geschnitten
1 Bund Dill (alternativ auch tiefgekühlt)
1 Zwiebel(n)
etwas Salz und Pfeffer
etwas Öl
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Nudeln wie gewohnt in Salzwasser kochen.

Zwiebel schälen, würfeln und in etwas Öl glasig dünsten. Mit Gemüsebrühe auffüllen. Erbsen zufügen und diese in etwa 5-10 Minuten bissfest garen. Anschließend den Dill zu der Sauce geben (jetzt nicht mehr aufkochen lassen!). Sahnemeerrettich einrühren. Ganz zum Schluss den klein geschnittenen Lachs zufügen und nur noch in der Sauce erwärmen. Nach Bedarf noch mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

Auf Tellern anrichten und sofort servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

monro470

Super lecker. Wird es auf jeden Fall wieder geben

05.08.2019 07:28
Antworten
Fiammi

Hallo, habe noch eine kleine Zucchini, die verwertet werden musste, dazugegeben. Ciao Fiammi

29.12.2016 12:57
Antworten
marpetes

Hallo zusammen, freut mich außerordentlich, dass mein Rezept bei euch so gut ankommt. Danke für die netten Kommentare. Gruß marpetes

23.10.2009 14:31
Antworten
kirablau

Hallo, Wirklich sehr lecker Lachsnudeln gibt es immer mal bei uns, heute hab ich mal diese Variante ausprobiert, die Sahne haben wir nicht vermisst. Mit Meerrettich echt super. LG Kira

22.10.2009 22:44
Antworten
Apfelzweig

Hallo, seeehr gut, schnell und lecker. Ein Foto ist unterwegs. Ein lieber Gruß Apfelzweig

03.10.2009 15:30
Antworten
schokokeksgeli

Haben das Rezept gestern nachgekocht - echt sehr lecker! Kann ich nur empfehlen. Wir fanden toll, dass man keine Sahne braucht - haben aber dann doch noch ein bisschen mit sauerer Sahne abgeschmeckt. Der Meerrettich passt hervorragend zum Lachs! Danke für das tolle Rezept! Grüße Schoki

01.08.2008 08:51
Antworten