Bewertung
(46) Ø3,60
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
46 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.11.2006
gespeichert: 2.678 (0)*
gedruckt: 10.460 (16)*
verschickt: 207 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.09.2004
166 Beiträge (ø0,03/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Rotbarschfilet(s), Victoriabarsch, Seelachs oder Hecht)
Zitrone(n)
  Öl oder Butter
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
4 m.-große Kartoffel(n)
Paprikaschote(n)
Möhre(n)
Tomate(n)
2 Becher Sahne, (mehr oder weniger n.B. )
125 g Käse, geriebenen Gouda
200 g Gorgonzola oder anderen würzigen Käse
  Petersilie
  Salz und Pfeffer
  Dill

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fischfilet säubern, mit Zitrone beträufeln, salzen, pfeffern und in eine gefettete Auflaufform legen.
Kartoffeln, Paprika und Möhren in feine Scheiben schneiden und rings um den Fisch schichten. Eine Zwiebel und den Knoblauch hacken und über alles verteilen. Den Fisch mit Butterflöckchen besetzen, Tomaten in Scheiben schneiden und darüber legen. Die ganze Form mit süßer Sahne füllen, bis das Gemüse vollständig und der Fisch fast bedeckt ist. Evtl. etwas nachsalzen. Mit ca. 125 g geriebenem Käse und 200 g in Scheiben geschnittenem Gorgonzola als letzte Schicht bedecken.
20-30 Minuten bei mittlerer, später starker Hitze im Backofen garen, bis der Käse vollständig geschmolzen ist und eine zarte Kruste bildet.
Nach Geschmack mit Petersilie und Dill garnieren, mit Baguette und kaltem Weißwein genießen.