Bratapfeltiramisu


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.28
 (225 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 11.12.2018



Zutaten

für

Für die Creme:

100 g Sahne
40 g Zucker
250 g Mascarpone
2 cl Eierlikör
1 kleine Bio-Zitrone(n), Abrieb davon
100 g Löffelbiskuits
1 Tasse/n Kaffeelikör oder Espresso
Kakaopulver, ungesüßtes

Für das Kompott:

4 Äpfel, schöne
3 EL Zucker
250 ml Weißwein
2 Prisen Lebkuchengewürz
50 g Mandel(n), gehackte

Für die Dekoration:

Minze
Physalis (Kapstachelbeeren)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Äpfel schälen, entkernen und grob würfeln. Zucker in einem Topf karamellisieren lassen, mit Wein ablöschen, Lebkuchengewürz zufügen und etwas einkochen lassen. Äpfel zufügen und weich dünsten. Kalt stellen.

Die Mandeln in der Pfanne leicht anrösten und unter das Apfelkompott mischen.

Sahne mit dem Zucker nicht ganz steif (cremig) schlagen. Mit Mascarpone, Eierlikör und Zitronenschale vermengen.

Biskuits grob klein schneiden und die Hälfte davon auf Gläser verteilen. Mit Likör tränken und mit Kakao bestäuben. Bratapfelkompott darauf verteilen und mit der Creme auffüllen. Alles noch einmal wiederholen.

Wer mag, mit Minze und Kapstachelbeeren dekorieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dmalou

Wieviel Zucker kommt in die Sahne und wieviel Zucker wird zum karamelliesieren verwendet? Das ist mir aus dem Rezept nicht ganz ersichtlich.

26.12.2022 09:55
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo dmalou, in der Zutatenliste stehen jetzt Zwischentitel. Daraus geht hervor, welche der beiden Zuckermengen für welchen Arbeitsschritt vorgesehen ist. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

26.12.2022 12:08
Antworten
kleineanja1

Kann ich den Nachtisch am Vortag zubereiten, oder lieber 2 bis 3 Std vorher?

02.12.2021 20:46
Antworten
N-Train-Fan

Hat super geschmeckt! Bin nur etwas durcheinandergeraten, weil die Trennung der Zutaten für die einzelnen Schritte (Maskarponemasse, Apfelmischung und eingeweichte Löffelbiskuits) fehlt bzw. die Reihenfolge der Zutaten nicht der bei der Zubereitung benötigten entspricht. Hatte leider kein Lebkuchengewürz im Haus, habe daher mit Zimt, Nelken, Piment, Muskatnuss, Kardamom, Ingwer und Sternanis gewürzt. Hat aber gepasst! Menge bei 4 Portionen reicht problemlos für 6. Danke für die tolle Rezept-Idee!

29.12.2020 10:45
Antworten
Carmela42

Sehr lecker! Vor allem recht flott gemacht und gut vorzubereiten. Dann braucht man es am Festtag nur noch aus der Kühlung holen. Ich habe es in einer Auflaufform gemacht und jeweils nur eine Schicht Löffelbisquit, Bratapfel und Creme gehabt.

27.12.2020 17:06
Antworten
uham2000

Mich schreckten zuerst die ganzen Zutaten ab... war aber gar nicht so schlimm!! Das Dessert ist lecker, nur halb so süß wie ich gedacht habe und so matschig wie es sein SOLL ! @ elilith : Tiramisi MUSS matschig sein ! Die Biquitkekse weichen so richtig lecker matschig durch und du hast anschliessend mehr eine super leckere Creme im Mund statt irgendwelcher Brösel vom Keks. Genauso wie es sein soll! Absolut empfehlenswertes Festtags-Dessert ! Liebe Grüße Uham

13.12.2006 02:23
Antworten
elilith

Kann ich das Ganze auch schon vorbereiten und bis zum servieren im Kühlschrank kalt stellen? Oder wird das Tiramisu dann zu matschig?

11.12.2006 15:46
Antworten
BinisHexenküche

Ich habe es 5 Stunden vorher zubereitet und dann kalt gestellt. War super.

26.12.2020 22:26
Antworten
AkutesAbdomen

Absolute klasse! Perfekt für die Weihnachtszeit! Einfach zuzubereiten und ein hit für jede Weihnachtsmenü...! LG Tanja

07.12.2006 17:24
Antworten
andrea5763

Das Dessert ist super! Schnell gemacht, einfach zuzubereiten und genau der richtige Nachtisch für ein weihnachtliches Menü und nebenbei: schmeckt richtig richtig lecker!!!! LG Andrea

05.12.2006 10:41
Antworten