Mozartgugelhupf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.2
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 30.11.2006



Zutaten

für
50 g Puderzucker
200 g Marzipan (Rohmasse)
25 g Pistazien, gehackte
200 g Nougat (Nuss - Nougat)
200 g Butter, weiche
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
4 Ei(er)
300 g Mehl
3 TL Backpulver
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die ersten 4 Zutaten für die Füllung wie folgt verarbeiten: Puderzucker sieben und mit Marzipan und Pistazien auf der Arbeitsfläche verkneten. Daraus ein Rechteck von 35 cm x 10 cm ausrollen. Nougat in 5 Streifen (etwa 7 cm x 2 cm) schneiden, längs auf das Marzipan legen und darin einrollen. Die Marzipanrolle vorsichtig zu einem Kranz zusammenlegen.

Für den Rührteig weiche Butter in einer Rührschüssel mit einem Handrührgerät (oder Rührbesen) cremig rühren. Nach und nach Zucker und Vanillinzucker unter Rühren hinzufügen, bis eine gebundene Masse entsteht. Jedes Ei etwa ½ Minute auf höchster Stufe unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen, sieben und kurz auf mittlerer Stufe unterrühren.

Die Hälfte des Teiges in eine Napfkuchenform füllen und glatt streichen. Den Marzipankranz auflegen, den restlichen Teig gleichmäßig darüber verteilen und glatt streichen. Die Form auf dem Rost im unteren Drittel in den Backofen schieben.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze (Umluft: 160°C) ca. 55 Minuten backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schneiderlein82

Hallo Claudia! Toller, dekorativer Kuchen! Als würde man in eine Mozartkugel beißen! Das Rezept ist super beschrieben und ganz einfach nachzumachen! 5 Sterne!! Liebe Grüße Schneiderlein

04.11.2011 21:23
Antworten
schorlchen

auch ich kann mich den anderen nur anschließen.der kuchen ist sehr sehr lecker.danke für das rezept. schorlchen

24.01.2010 02:27
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, ich kann mich nur anschließen und sagen das dein Gugelhupf sehr lecker ist. Dazu schaut diese Füllung noch toll drin aus. Alles lässt sich auch auch prima verabeiten und passt bestens zusammen. Ein sehr schönes Rezept, das ich gerne wieder machen werde. Ein Foto ist auch unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

07.12.2009 22:25
Antworten
hexentanz67

Hallo Claudia, Oh was für ein leckeres Rezept und dann nur eine Bewertung das geht doch nicht :-) werde demnächst ein Bild hochladen hoffe das hilft ein Wenig. Gruss Hexentanz

18.05.2008 12:16
Antworten
Tantemo

Hallo Claudia, ich hatte das Rezept vor Monaten im Forum gefunden und nachgebacken. Der Kuchen ist nicht nur sehr lecker, er schaut auch sehr dekorativ aus, wenn er aufgeschnitten ist. Ist schon etwas Besonderes. Lieben Gruß Tantemo

01.12.2006 22:37
Antworten