Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Schnell
einfach
Geflügel
Braten
gekocht
Camping
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Hühnergeschnetzeltes mit Zucchini in Erdnuss - Kokos - Sauce

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
bei 124 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 30.11.2006 729 kcal



Zutaten

für
1 Hühnerbrüste
1 Zwiebel(n)
½ große Zucchini, oder eine kleine
150 ml Gemüsebrühe
½ Dose Kokosmilch
2 EL Erdnussbutter
1 EL Tomatenmark
Salz und Pfeffer
Olivenöl

Nährwerte pro Portion

kcal
729
Eiweiß
30,58 g
Fett
61,56 g
Kohlenhydr.
14,82 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Zwiebel, Hühnerbrust und Zucchini klein schneiden. Das Olivenöl erhitzen und alles ein paar Minuten scharf anbraten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und Tomatenmark, Erdnussbutter und Kokosmilch einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwa 10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Heiß servieren.

Dazu passt Basmati-Reis sehr gut.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Usile

meeeeega lecker danke für dieses tolle Rezept !!!

23.05.2020 17:42
Antworten
Ira25

mega! koche oft nur die Soße, mein Freund liebt die :) nehme allerdings keine Brühe dazu, so wird die Soße nicht flüssig. Erdnusscreme aus dem Netto mit Stückchen, einfach perfekt! 5*

21.05.2020 23:38
Antworten
Krissio_o

Edit: Auch das Tomatenmark passt gut dazu, auch wenn ich vorher etwas skeptisch war.

04.03.2020 14:07
Antworten
Krissio_o

5 Sterne von mir! Meine Zwiebeln war leider faul, daher habe ich eine halbe Süßkartoffel mitgekocht und einen Schuss Zitronensaft zugegeben. Geht wirklich schnell und schmeckt superlecker, sehr zu empfehlen :)

04.03.2020 14:07
Antworten
_ola

Meeeeeega gut, köstlich! Seit ich letztes Jahr den Zucchini Überschuss aus dem Garten in diesem Rezept verwerkelt habe gehört es zu unserem Standard Repertoire. Ich gebe immer noch Paprika dazu, statt Erdnussbutter die gesündere Variante Erdnussmus und püriere einen Teil der Sauce - das Hähnchen natürlich getrennt angebraten-, damit für die Kinder kein Gemüse mehr sichtbar ist. Hehe... :-)

28.02.2020 14:05
Antworten
sachmeth2

habe das Rezept gerade gekocht und bin begeistert! Sehr,sehr lecker Und super schnell zu kochen Vielen Dank Sachmeth2

29.04.2009 18:47
Antworten
Kironi

Hallo, habe das Rezept gestern ausprobiert, und wir waren alle restlos begeistert!!! Meine Kinder haben gesagt, daß ich das jetzt immer wieder mal machen muß. Vielen Dank dafür und liebe Grüße Kironi

25.09.2008 18:33
Antworten
MPrincess

Achja, und superschnell gings auch. Die ganze Zubereitung der Soße braucht nicht nicht länger als der Reis.

11.04.2008 14:34
Antworten
MPrincess

Würd ich jetzt nichts dran verändern. Man könnte noch verschiedene Sachen ausprobieren.. Cashewnüsse oder Obst reintun... Aber ist nicht nötig. Hab meinen Freund selten sooooo begeistert erlebt, und mir hats auch gut geschmeckt.

11.04.2008 14:33
Antworten
pelin88

Woow tolles rezept, hätte erst net gedacht, dass es so gut schmecken würde.... aber dann dieser geschmack..mhh... geht schnell und ist einfach. ' Haab aber fast die dreifache menge genohmen, da wir zu viert sind... Dachte erst es wird zu viel, aber an dem selben Tag war alles aufgegessen^^

07.02.2008 17:02
Antworten