Marzipan - Parfait mit Himbeersauce


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.42
 (36 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 30.11.2006 300 kcal



Zutaten

für
250 g Schlagsahne
30 g Marzipan (Rohmasse)
2 Eigelb
1 Tropfen Bittermandelaroma
40 g Zucker oder Süßstoff
1 Pck. Himbeeren (TK)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Ca. 50 ml Sahne in einem Topf erhitzen. Marzipan in Stückchen zupfen und in der Sahne auflösen, anschließend auskühlen lassen.
Eigelb und Zucker zusammen schaumig schlagen. Restliche Sahne richtig steif schlagen. Alles nun miteinander vermischen.

In 4 Tassen oder Förmchen geben und mindestens 3 Stunden - besser über Nacht - ins Gefrierfach stellen. Vor dem Verzehr mindestens 15 Minuten antauen lassen und dann auf Teller stürzen.

Für die Sauce die Himbeeren (oder anderes Obst nach Wahl wie gemischte Beeren) auftauen. Durch ein Sieb streichen und mit 40 g Zucker oder Süßstoff süßen.

Hinweis: Je nach Saison kann man natürlich auch frisches Obst verwenden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Littleclaudi-kiel

Das Parfait ist extrem lecker!! Perfekt für Weihnachten und die Winterzeit! Gibt es definitiv an den Feiertagen!

25.11.2020 10:08
Antworten
Thammy0510

Da ich derzeit keine andere Verwendungsmöglichkeit für Marzipan habe, habe ich das ganze 200 g Paket genommen und die anderen Zutaten verdoppelt. Traumhaftes Dessert und ist bei allen sehr gut angekommen!!!

03.11.2020 20:10
Antworten
Alatariel81

Ein wirklich tolles Rezept. Ich wollte es kaum glauben das es wirklich so einfach sein sollte ein leckeres Parfait ohne Eiskristalle zu machen und siehe da, es ist wirklich so einfach. Vielen Dank für das leckere Rezept

23.12.2019 23:54
Antworten
Schossi75

Perfekt und einfach!Ich habe die Masse in 24 Muffin-Förmchen aus Papier gefüllt (und dann in das Muffin-Blech).So einfach in den Gefrierschrank. Kann man dann portionsweise rausnehmen und sieht super dekorativ aus.Braucht nur drei bis fünf Minuten zum Antauen.

28.09.2019 21:01
Antworten
frauwunder

Wir hatten gerade dein Marzipan Parfait. Es war göttlich!! Ach, ich könnt mich reinlegen. Von der Zubereitung, über Geschmack und Konsistenz. Einfach super :) Lieben Dank für das tolle Rezept :)

24.12.2016 16:26
Antworten
marileen

Hallo, ich fands auch super lecker und wurde dafür gelobt! Bild hab ich auch hochgeladen. lg

01.07.2009 21:36
Antworten
Speckulatius

Das Parfait ist der Hammer! Absolut genial und super lecker! Dafür gibt es von mir 5 Sterne. Liebe Grüße

10.03.2009 08:40
Antworten
momo0211

Ich liebe Marzipan. Ich liebe Parfait. Also, der perfekte Nachtisch für mich. Sehr lecker und einfach zuzubereiten. Auch ich habe tiefgefrorene Beerenfrüchte kurz zum köcheln gebracht und ein wenig Puderzucker dazu gegebe. lg momo0211

30.11.2008 08:11
Antworten
Delikatessin

Super lecker! Meine Gäste haben die Teller abgeleckt! Vor allem sehr günstig zum vorbereiten. Ich habe das Parfait einen Tag davor zubereitet, was sehr schnell ging und ab in die Gefriertruhe. Vor dem Servieren habe ich noch nebenbei gefrorene Himbeeren im Topf köcheln lassen und dazugereicht. Werde ich bald mal wieder machen. LG Delikatessin

18.03.2008 10:15
Antworten
smiwe

Sorry, natürlich kommen die 40 g Zucker zusammen mit dem Eigelb zum Einsatz und können auch nicht mit Süßstoff ersetzt werden. Die Fruchtsauce kann man dann natürlich süßen mit was man möchte. Sorry und LG smiwe

21.02.2007 19:12
Antworten