einfach
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Pilze
Saucen
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Semmelknödel mit Rotkohl und Champignons

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 30.11.2006



Zutaten

für
4 Klöße (Semmelknödel im Kochbeutel)
1 große Zwiebel(n)
600 g Champignons
3 TL Öl
400 ml Fleischbrühe
2 TL Senf
3 TL Schmand
1 Glas Rotkohl
150 ml Apfelsaft
2 Lorbeerblätter
4 Nelke(n)
1 EL Schnittlauch, fein gehackt
Salz und Pfeffer
etwas Saucenbinder

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Semmelknödel nach Packungsanleitung zubereiten.

Zwiebel und Champignons würfeln und in dem Öl anbraten. Die Fleischbrühe dazu gießen, mit Senf, Salz, Pfeffer und Schmand abschmecken, mit dem Saucenbinder andicken und etwas einkochen lassen.

Rotkohl mit Apfelsaft, Nelken und Lorbeerblättern aufkochen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Semmelknödel mit der Pilzsauce und dem Rotkohl servieren und mit Schnittlauch bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

naginie

Ach herrjee ... das vergessene Rezept quasi ! Dieses Rezept habe ich vor nahezu 10 Jahren eingestellt. Heute benutze ich so gut wie keine Instantbrühe mehr und in diesem Fall würde ich 400 ml auch als viel zu viel erachten. Auch den Rotkohl würde ich heute niemals mehr so zubereiten ... da gehören mindestens Schmalz und Zucker ran u.s.w. An selbstgemachten Semmelknödel habe ich mich bisher allerdings noch nicht versucht. Aber vielen Dank für den ersten Kommentar zu diesem Rezept Estrella ! Liebe Grüße Jana

26.05.2016 07:03
Antworten
Estrella1

Hallo! Die Semmelknödel habe ich selbst gemacht. Zu den Champignons gab ich nur wenig Gemüsebrühe und ersparte mir so den Saucenbinder. LG Estrella

25.05.2016 21:53
Antworten