Backofen Reibekuchen


Rezept speichern  Speichern

Kartoffelpuffer mit wenig Fett

Durchschnittliche Bewertung: 3.54
 (119 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 30.11.2006 509 kcal



Zutaten

für
1 ½ kg Kartoffel(n), fein reiben
3 Ei(er)
1 Becher Sauerrahm
Gewürz(e) nach Geschmack
200 g Schinken, gewürfelter
3 EL Mehl
Käse, geriebener, nach Geschmack

Nährwerte pro Portion

kcal
509
Eiweiß
26,91 g
Fett
17,87 g
Kohlenhydr.
57,37 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die geriebene Kartoffeln mit 3 EL Mehl, Sauerrahm, Eiern und Gewürzen vermengen, Schinken zugeben.

2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche herrichten.

Teig teilen, auf die Bleche geben, dünn verstreichen und mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Ofen so 20-30 min. backen bei 190 Grad, Ober und Unterhitze. Beide Bleche gleichzeitig einschieben, nach der Hälfte der Zeit die Bleche tauschen, oben gegen unten und unten gegen oben.

Sollte schön kross werden. Außenrum leicht bräunlich.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lene184

man kanns nicht allen menschen recht machen

21.07.2020 22:01
Antworten
Anicorn

Die Art der Zubereitung wäre für eine Art Auflauf/Gratin in einer flachen Form vll. gut... mit "Reibekuchen" hat es aber leider herzlich wenig zu tun :/ Fettarm ist hier zwar ein Argument, aber lecker definitiv etwas Anderes.. Dann lieber etwas Fett in die Pfanne und es kommt raus was man sich unter "Reibekuchen" geschmacklich vorstellt ^^

29.05.2020 17:58
Antworten
Sorin

Wir fanden sie ganz lecker. Beim nächsten Mal werden wir allerdings noch Zwiebeln reiben und unterrühren sowie ein bisschen Käse. Aus dem Grund 3/5 Sternen, weil das gewisse Etwas doch gefehlt hat.

01.03.2020 15:14
Antworten
FräuleinHerbstlaub

Mir haben die Reibekuchen leider nicht wirklich geschmeckt. Natürlich darf man nicht den üppigen in Fett rausgebackenen Geschmack erwarten wie beim ''Original'' aber auch mit den angepassten Erwartungen fand ich die Reibekuchen einfach nur fad, trotz ordentlicher Würze und guter Kartoffeln. Mit der angegebenen Backzeit bin ich auch lang nicht ausgekommen. Mir persönlich schmeckt da eine einfache Pellkartoffel bei deutlich weniger Aufwand hundertmal besser, aber auch sowas gehört dazu wenn man sich durch neue Rezepte probiert :)

05.09.2019 12:56
Antworten
AlexaHasi

Hallo Lene, ich habe am Wochenende die Backofen-Reibekuchen gebacken, aber sie haben meinem Mann und mir leider überhaupt nicht geschmeckt. Und sie benötigten mehr als die doppelte Backzeit. LG, Alexa

08.08.2019 21:37
Antworten
Juulee

Liebe lene habe diese Kartoffelpuffer gestern Abend "schnell" gemacht und sie waren echt sowas von knusprig und lecker. Ich habe dem Teig noch eine große Prise Majoran verpasst. Das ideale Kraut für Kartoffeln. Dazu gabs zum einen Kopfsalat und zum andern Apfelmus! Sehr sehr köstlich und ein wirklich gelingsicheres Rezept! LG Juulee

25.01.2008 11:12
Antworten
lene184

hallo ich mache immer wieder die erfahrung das die geschmäcker mal so mal so sind. mir ist heute so und morgen so. also probiere ich sie mal mit kräutern oder ohne. mal mit speck oder ohne. wie es jedem gefällt. dazu kann man auch mal apfelmus oder auch ein chutney geben. ich leg mich da nicht fest. sage nur wie es jedem selbst schmeckt isches richtig. so ich grüße euch eure lene

29.08.2007 16:54
Antworten
milchtöpfchen

Hallo, mmh, geschmacklich waren sie eigentlich lecker (ich habe sparsam Salz und Pfeffer dazu und zusätzlich eine Zwiebel daruntergemischt), sie aber trotzdem "süß" (mit Apfelmus) gegessen, aber ich hatte sie *deutlich* länger als die angegebene halbe Stunde im Backofen - ich schätze mal, etwa die doppelte Zeit, bis sie nicht mehr matschig, sondern wirklich kross und oben bräunlich waren? Zudem habe ich sie einmal auf dem Backblech gewendet. Gruß Simone

20.05.2007 20:33
Antworten
Roggenfreundin

Hallo lene, ich habe heute mittag deine Backofen_Reibekuchen genau nach Rezept gemacht - sie schmecken seeehr lecker und sind eine prima Möglichkeit, Kartoffelpuffer zu essen und dennoch nicht im Fett zu ertrinken. Außerdem riecht die Wohnung nicht nach Fett!!! Liebe Grüße Christel

24.01.2007 16:42
Antworten
Benesch

Hallo lene184, super lecker die Backofen Reibekuchen. Ich habe den Schinken und den Käse weg gelassen. Ebenso die Gewürze. Dafür habe ich Apfelmus dazu gereicht. Liebe Grüße Silvia

18.12.2006 13:41
Antworten