Creme
Dessert
einfach
Lactose
Schnell
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schnelle Mandarinencreme mit weißer Schokolade

fruchtiges Dessert im Handumdrehen

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 28.11.2006 269 kcal



Zutaten

für
1 Dose Mandarine(n)
n. B. Orangensaft
1 Pck. Puddingpulver (Sahnegeschmack)
½ Tafel Schokolade, weiße
200 ml Schlagsahne

Nährwerte pro Portion

kcal
269
Eiweiß
2,60 g
Fett
19,94 g
Kohlenhydr.
20,00 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Mandarinen abtropfen lassen und den Saft dabei auffangen. Den Mandarinensaft mit Orangensaft nach Bedarf auf 0,5 l auffüllen. Mit dieser Flüssigkeit einen Pudding nach Packungsanweisung zubereiten und abkühlen lassen. Kurz aufschlagen, dann die Schlagsahne schlagen und unterheben. Zum Schluss noch die weiße Schokolade klein schneiden und zusammen mit den Mandarinen unterheben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Spirale

Hallo, das Dessert hat uns sehr gut geschmeckt. Mit der Zubereitung hat es nicht ganz so geklappt, das kurz aufschlagen des Puddings bevor die Sahne dazu kommt hat gar nichts gebracht. Es wurde klumpig. Habe das dann mit dem Pürierstab so einigermaßen hingekriegt. Vielleicht das nächste mal etwas mehr Flüssigkeit damit der Pudding nicht ganz so fest wird. Aber nach dem Sahne unterheben war die Creme viel heller als zum Beispiel auf den Fotos die hier sind. So sieht der Pudding aus ohne Sahne. Ich würde das nächste mal auch keine weiße Schokolade mehr rein machen, oder ganz fein reiben. Vielen Dank für das Rezept. LG Spirale

27.02.2018 01:22
Antworten
Angie3118

Sau geiles Dessert😉. Geht schnell und schmeck SUPER erfrischend.

25.12.2017 19:09
Antworten
Küchenpitti

Uns hat diese Creme leider nicht geschmeckt.

06.07.2016 21:18
Antworten
cosmicbiggi

Liebes Leckerschnittchen, das ist ne super Idee. In Kombination mit Biskuit kann ich mir das auch sehr gut vorstellen. Danke für den Tipp. LG, cosmicbiggi

25.02.2014 10:27
Antworten
leckerschnittchen

Das ist sehr lecker und frisch. Eine andere Variante: Mit 500 ml O-Saft und einem Päckchen Vanille-Pudding nach Packungsanleitung einen Pudding kochen. Kleingeschnittene Äpfel dazugeben, je nach Geschmack Zucker hinzufügen. Bei säuerlichen Äpfeln etwas mehr Zucker nehmen. Wie gesagt, je nach Geschmack. Dann in Gläser füllen, abkühlen lassen und mit einem Tupfen Sahne und Schokoraspeln verzieren. Sehr lecker auch auf einen Biskuitkuchen. Masse auf den fertigen Boden verteilen, abkühlen lassen, mit geschlagener Sahne, etc. dekorieren. mmmmhhhhh. Lieben Gruß, leckerschnittchen

24.02.2014 18:26
Antworten
cosmicbiggi

Hi Oefjoerd, dann wünsche ich mal viel Spaß beim Geburtstagfeiern und hoffe, dass die Creme gut ankommt. Mit Multivitaminsaft habe ich sie auch schon gemacht. Eigentlich sollte ich das demnächst mal mit irgendeinem anderen Saft und dazu passenden Früchten ausprobieren. Bin gespannt auf dein Bild, noch kann man es nicht sehen... LG, cosmicbiggi

04.02.2011 20:09
Antworten
oefjoerd

Die Creme kam vor allem bei den Kindern sehr lecker an... Tolles Rezept :-) ... und jetzt mit Bild... :-D

01.03.2011 14:27
Antworten
oefjoerd

Ich habe die Creme gerade gemacht (und ein Bild geschossen (-:)... es ging wirklich super einfach und schmecken tut sie auch richtig lecker. Ich bin mal gespannt, was die Geburtstagsgäste meines Bruders morgen sagen :-) Ach ja: Statt O-Saft habe ich Multivitamin-Saft verwendet, daher ist sie auch sehr orangefarben geworden...

04.02.2011 19:58
Antworten
Gelöschter Nutzer

Schmeckt sehr gut, aber wie beim obigen Kommentar geschrieben leicht ist es nicht^^

05.08.2010 17:53
Antworten
Küchenwusel

Leckere, leichte Nachspeise!!!! Außerdem ruckzuck fertig. Allerdings hat mich die weiße Schokolade darin ein wenig gestört. Kann auch daran gelegen haben, dass ich zu große Stückchen beim Hacken gelassen habe .. werd sie einfach weglassen oder als Alternative mal geschmolzen hinzugeben.

30.06.2007 12:16
Antworten