Bewertung
(27) Ø4,34
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
27 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.11.2006
gespeichert: 2.058 (0)*
gedruckt: 4.682 (2)*
verschickt: 35 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.09.2004
2 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Hefeteig:
500 g Mehl
21 g Hefe
300 ml Milch, lauwarm
100 g Zucker
50 g Butter
1 Prise(n) Salz
  Für die Füllung:
100 g Früchte, gemischt, getrocknet, nach Wahl
200 g Marzipan (Rohmasse)
 n. B. Ingwerpulver
Zitrone(n), unbehandelt, die abgeriebene Schale und den Saft davon
  Zum Verzieren:
200 g Puderzucker
Eiweiß
  Lebensmittelfarbe nach Wahl

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 55 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 195 kcal

Für den Hefeteig warme Milch, weiche Butter, Zucker, Salz und Hefe in eine Schüssel geben und verrühren. Mehl zufügen und mit den Knethaken verkneten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten ruhen lassen.

Teig in zwei Teile teilen und zu dünnen Strängen ausrollen. Jeden Strang in 12 Teile schneiden und zugedeckt beiseite stellen.
Die Früchte fein hacken. Mit Marzipan verkneten und mit Ingwer, Zitronensaft und Zitronenschale abschmecken. Die Marzipanmasse in 24 Portionen teilen und zu Kugeln formen.

Den Backofen auf 175°C vorheizen.

Die Hefeteigkugeln etwas flachdrücken, Marzipankugeln in die Mitte legen und mit dem Teig umhüllen. Eier daraus formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.

In den Backofen schieben und ca. 15 - 20 Minuten backen.

Puderzucker mit Eiweiß glattrühren und teilweise mit Lebensmittelfarben leicht färben. Jedes Ei nach dem Auskühlen mit dem Guss überziehen und trocknen lassen. Übrigen Guss in einen Gefrierbeutel geben, eine kleine Ecke abschneiden und die Eier nach Wunsch verzieren.