Albertos grüner Spargel mit Parmesancreme


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.42
 (568 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 25.11.2006 254 kcal



Zutaten

für
1 ½ kg Spargel, grüner
200 g Parmesan, gerieben
125 g Crème fraîche
7 Basilikumblätter
1 Eigelb
1 Zitrone(n)
1 EL Salz
1 TL Zucker
etwas Butter
Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
254
Eiweiß
14,95 g
Fett
18,42 g
Kohlenhydr.
6,60 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Spargel im unterem Drittel abschneiden. Reichlich Wasser mit der halbierten Zitrone, dem Zucker, Salz und der Butter zum Kochen bringen. Darin den Spargel circa 4 - 5 Minuten garen. Spargel vorsichtig in kaltes Wasser legen und abkühlen. Anschließend auf einem Tuch abtropfen lassen.

Basilikum sehr fein hacken und mit dem Parmesan, Créme frâiche und Eigelb vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Eine Auflaufform mit Butter bestreichen, die gut abgetropften Spargel darin verteilen. Die Parmesancreme darauf geben und im auf 180 °C vorgeheizten Backofen zugedeckt circa 5 Minuten backen, damit sich die Paste durch Schmelzen gut verteilen kann. Danach mit der Oberhitze oder mit dem Grill überbacken, bis die Creme braun und kross geworden ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

oshkosh

Ein ungewöhnliches Rezept aber sehr lecker!

19.10.2020 23:13
Antworten
cs_x-berg

Superlecker! Kann man auch zusammen mit Rosmarin- oder Thymiankartoffeln in der gleichen Auflaufform zubereiten: Genügend hohe Auflaufform mit Olivenöl fetten, gewaschene halbierte Kartoffeln reinlegen, mit Rosmarin (oder Thymian) bestreuten, im Ofen backen bis Kartoffeln weich sind (die 180°, die man hinterher braucht, sollten passen, vielleicht etwas mehr, wenn man die Kartoffeln braun haben möchte), dann den blanchierten Spargel drauflegen, die Sauce drauf und weiter wie im Rezept. Spart Platz auf dem Tisch und Abwasch. Wir haben Saltimbocca alla Romana dazu gegessen.

30.09.2020 12:11
Antworten
Riebelundkaffee

Die Spargelzeit ist vorbei und ich brauchte ein Low Carb Gericht mit grünen Bohnen, 1,6 kg grüne gekochte Bohnen mit der Menge von der Parmesanmasse aus dem Rezept, perfekt

29.07.2020 14:56
Antworten
Anika1801

Sehr schmackhaft. Die Zutaten für die Soße habe ich verdoppelt, zum Glück. 😋 Wird es wieder geben. Vielen Dank für das Rezept.

14.06.2020 10:47
Antworten
queensusi

Ist super lecker,habe ich schon mehrmals gemacht.Ist unkompliziert in der Zubereitung.Freue mich immer wenn Spargelsaison ist und ich es wieder essen kann.Zwar friere ich Spargel ein aber der ist ja auch irgendwann alle.🙂

07.06.2020 13:29
Antworten
luckys-home

Ein sehr leckeres Rezept, ich bin begeistert LG Heike

29.04.2007 10:39
Antworten
Illepille

Hallo, ich habe heute meinen grünen Spargel nach dieser Art gemacht! Das Rezept ist grandios, vorallem wenn man mit der Hollandaise sparen muss. Das gab es nicht zum letzten Mal, garantiert nicht! Danke für das leckere Rezept! LG Ille.

26.04.2007 15:30
Antworten
impala

Hallo, sehr schönes und einfaches Spargelrezept, das sich prima vorbereiten lässt. Uns hat es zu gefülltem Schweinefilet mit jungen Kartoffeln prima geschmeckt, die Garzeiten haben bestens gepasst, dass der Spargel noch schön bissig aber nicht hart war. Danke und Gruß Impal

26.04.2007 13:25
Antworten
kronenigl

Hallo, tolles Rezept, wir waren begeistert, haben den ersten Spargel der Saison auf diese Art zubereitet. Gibt es bald wieder. lg kronenigl

19.04.2007 15:50
Antworten
GioachinoCGN

Hallo, ich habe die Spargel heute zum ersten mal nach diesem Rezept zubereitet, und wir waren begeistert. Endlich mal ein Rezept, das sich geschmacklich von der üblichen Ertränkung des feinen Gemüses in Hollandaise oder Variationen von Bechamel mit und ohne Kräuter unterscheidet. Eine lecker würzige, unerwartete Kombination, die es in der kommenden Spargelsaison bei uns sicher öfter geben wird. Liebe Grüße vom Rhein Gio

25.03.2007 23:11
Antworten