Bewertung
(65) Ø4,49
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
65 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.11.2006
gespeichert: 1.806 (1)*
gedruckt: 7.961 (17)*
verschickt: 171 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.02.2004
14.113 Beiträge (ø2,52/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Putenschnitzel
4 Scheibe/n Schinken, gekochter
200 g Gorgonzola
  Salbei, Estragon, Basilikum, jeweils 1 Zweig
Zwiebel(n), sehr fein gehackt
1 EL Mehl
50 ml Wermut
100 ml Wein, weiß
250 ml Brühe, kräftige
200 g Sahne
700 g Kartoffel(n)
150 g Mehl
Ei(er)
2 TL Salz
 viel Muskat, frisch gerieben
  Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln waschen und gar kochen. Schälen und kaltstellen. Durch eine Kartoffelpresse quetschen.
Die Eier, das Mehl, Salz und Muskat dazugeben und die Zutaten gut miteinander kneten. Mit bemehlten Händen Schupfnudeln herstellen. Die Nudeln in kochendes Salzwasser geben und nach circa 4-5 Minuten ausschöpfen und kaltstellen. Schupfnudeln mit etwas Butter anbraten.

Schnitzel zwischen zwei Folien oder in einem großen Gefrierbeutel dünn klopfen und salzen. Mit einer Scheibe Schinken, den fein gehackten Kräutern und in Würfel geschnittenem Gorgonzola belegen. Außen mit Salz und Pfeffer gut würzen. Locker einrollen und mit einem Küchengarn gut verschlossen binden.
In einer Pfanne mit etwas Fett die Rouladen rundherum anbraten und zugedeckt circa 10 Minuten garen. Die Rouladen auf 80 Grad warm stellen.

Die Zwiebeln in dem Bratgut braun anbraten, Mehl dazu geben und circa 5 Minuten weiter braten. Mit Wermut ablöschen, Wein dazu geben und noch etwas einkochen lassen. Brühe nach und nach Eingießen und circa 10 Minuten weiter köcheln lassen. Nach circa 5 Minuten die Sahne dazu geben und weitere 15 Minuten einkochen.

Die Soße durch ein feines Sieb abgießen, die Rouladen und den ausgetretenen Saft dazu geben und circa 5-10 Minuten gut warm ziehen lassen. Wenn es nötig ist, noch etwas würzen.