Ananas - Kirsch Torte Tapkan


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

glutenfrei + eigenes Rezept

Durchschnittliche Bewertung: 3.2
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

55 Min. simpel 25.11.2006



Zutaten

für
200 g Mais, gemahlen
1 TL Backpulver (Weinsteinbackpulver)
3 Ei(er)
200 g Margarine, ungehärtete
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Rohrzucker
½ Ananas, frische
500 ml Milch
1 Msp. Vanille - Pulver (Bourbon)
1 Prise(n) Salz
Süßstoff, flüssigen für 200 g Zucker
40 g Speisestärke
Milch
600 g Quark (Magerquark 0,5 %)
500 g Sauerkirschen, TK entsteint + ohne Zucker
200 ml Wasser
2 EL Rohrzucker
25 g Speisestärke
Wasser, kaltes
4 cl Kirschwasser, (Kirschweinbrand )

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 55 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 55 Minuten
Mais, Backpulver, Ei, Margarine, Salz + Zucker gut verrühren + in eine mit Backpapier ausgelegte 26 cm Ringform/ Springform geben + glatt streichen.
In den vorgeheizten Backofen bei ca. 180°C 20 min vorbacken.
Frische Ananas aufschneiden, in Ringe schneiden,
1 Ring in / auf die Mitte des vorgebackenen Teiges legen, die anderen halbiert drum herum.
Milch aufkochen mit Vanillepulver, Salz + flüssigem Süßstoff die in Milch eingeweichte Speisestärke rührend zugeben, ca. 1 min kochen lassen, runter von der Hitze, Speisequark unterrühren + auf die Ananasscheiben in der Rundform gießen, glatt streichen.
Wieder in den vorgeheizten Backofen bei 150°C Umluft ca. 30 min backen oder Ober- + Unterhitze bei ca. 180°C ca. 30 min backen.
200 ml Wasser mit den Sauerkirschen + 2 El Zucker zum Kochen bringen, Speisestärke im kalten Wasser auflösen + langsam rührend zu den kochenden Kirschen geben, evtl. wird nicht alles gebraucht, sollte eben langsam dick werden. Runter von der Hitze + 4 cl Kirschwasser zu geben, umrühren.
Wenn Kuchen fertig gebacken, raus aus dem Ofen + die Kirschmasse drüber geben, abkühlen lassen vor dem Anschneiden, ich lasse es über Nacht im Kühlschrank + hole es ca. 60 min vor dem Servieren dort raus.
Speisestärke + dann Salz + Vanillepulver kann auch durch glutenfreies Puddingpulver ersetzt werden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

erdbeerlos

Ich habe den Kuchen für einen Freund zum Geburtstag gebacken und hab mich echt geschämt! Der Boden war total sandig und alles andere hat und auch nicht geschmeckt. Keiner hat sein Stück aufgegessen, schade

21.02.2016 15:30
Antworten
mamasbaby

Hallo! Ich habe das Rezept ausprobiert, und es war super,ganz einfach zum zubereiten.Die Familie war begeistert.Danke!!!!!!!!!!!!!!

10.04.2008 12:02
Antworten