Gebackene Zucchinirollen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.31
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 25.11.2006 500 kcal



Zutaten

für
2 große Zucchini
150 g Schinken, gekochter, in Scheiben
150 g Käse (Gouda)
Salz
60 g Mehl
2 Ei(er)
4 EL Milch
150 g Semmelbrösel
Rosmarin oder Thymian
Öl zum Ausbacken

Nährwerte pro Portion

kcal
500
Eiweiß
28,41 g
Fett
23,77 g
Kohlenhydr.
42,34 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zucchini waschen, die Enden abschneiden und der Länge nach in 2-3 mm dicke Streifen schneiden (z.B. mit der Brotschneidemaschine oder einem Sparschäler).

Die Zucchinistreifen mit Salz, Pfeffer und Rosmarin (oder Thymian) würzen.

Schinken und Käse zur Breite der Zucchinistreifen zuschneiden. Jeden Zucchinistreifen mit jeweils einem Schinken- und einem Käsestreifen belegen, eng einrollen und mit Zahnstocher fixieren.

Die Rollen zuerst in Mehl, dann in den mit Milch verquirlten Eiern und zuletzt in Bröseln wenden und in heißem Öl bei mittlerer Hitze ca. 4 Minuten ausbacken.

Dazu passen Kräuterrahm oder Knoblauch-Dip, Kartoffeln und Blattsalat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

daxie-torte

Schmeckt super ! Ich habe Muskatnuss und Rosmarin in die Semmelbrösel gerieben— tolles Aroma!!

27.09.2019 20:33
Antworten
Daniela1979

Hallo Laura! Ja, ich nehme die ganze Zucchini. Die Streifen sind bei mir noch nie löchrig geworden - ich nehme an, dass sie bei dir dünner sind. Meine Streifen werden immer so ca. 2-3 mm dick. Statt einem Sparschäler könnte man ev. auch einen Gurkenhobel oder eine Brotschneidemaschine probieren. Gutes Gelingen und liebe Grüße!

14.09.2019 22:14
Antworten
Laura1452

Hallo 😊 Ich habe heute dein Rezept ausprobiert und es ist wirklich sehr lecker ! Beim Zubereiten stand ich allerdings vor einem kleinen Problem. Ich habe einen Sparschäler genommen, um die Zucchini in Streifen zu schneiden. Am Anfang ging das super gut, als ich dann aber bei den Kernen angekommen war, ging gar nichts mehr. Die Streifen waren total dünn und löchrig. Deswegen meine Frage an dich: nimmst du bloß die ersten Streifen ohne Kerne oder verwendest du die ganze zucchini, wenn ja - wie? Liebe Grüße 😊

01.09.2019 18:29
Antworten
Happiness

Hallo Ein wirklich tolles Rezept! Ich habe fast die ganze Menge für uns zwei gemacht und dazu einen Joghurt-Dip mit Petersilie aufgetischt. Liebe Grüsse Evi

18.07.2015 10:09
Antworten
ars_vivendi

Hallo, ich habe keine besonders großen Zucchini bekommen und da waren die Röllchen ziemlich zeitraubend herzustellen. Deshalb bin ich nach einigen Exemplaren übergegangen, den Rest nach obiger Anregung von Gabi zu fertigen. Geschmacklich waren sie prima, dazu gab es einen Joghurt-Dip. Danke fürs Einstellen! Alex

01.07.2015 04:59
Antworten
Potzblitz410

Ich habe die Zucchinistreifen mit einem groben Gurkenhobel geschnitten. Die Streifen waren dann etwas dicker ca.4 mm und sie ließen sich nicht mehr rollen. Macht nichts, ich habe sie gewürzt und belegt und dann einfach zusammen geklappt. Mit einem halben Zahnstocher fixiert und in Mehl, Eier und Semmelbrösel gewendet. Anschließend in der Pfanne gebraten....einfach köstlich. Wird es sicher öfter bei uns geben. Bild folgt. LG Gabi

21.03.2015 21:57
Antworten
Daniela1979

Hallo! Ich brate die Zucchinirollen in der Pfanne! Gutes Gelingen! LG Daniela

31.07.2009 18:55
Antworten
ulrigo

Hallo, Frage: In der Pfanne braten oder hinein in die Friteuse? Würde das Rezept gerne ausprobieren. Klingt gut! Ulrigo

29.07.2009 19:37
Antworten
Sheenaxxx

also ich bin ja wirklich sehr unbegabt, was das zaubern leckerer dinge angeht - aber das war endlich mal etwas einfaches, was auch noch geschemckt hat! vielen dank für die anregung, super lecker! :)

17.04.2009 01:23
Antworten
Gelöschter Nutzer

Servus, ich habe heuer extra paarmal Zucchinis im Garten dran gelassen um Dein Rezept nachkochen zu können. Sehr gut, wir konnten einfach nicht mehr zum Essen aufhören, bis alle Rollen weg waren. In der nächsten Saison werden sie wieder gemacht! Weißblaue Grüße, Nela67

27.10.2007 11:34
Antworten