Arroz de Tomate com Bananas Gratinados


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Tomatenreis mit Bananen-Gratin

Durchschnittliche Bewertung: 2.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 24.11.2006



Zutaten

für
8 Banane(n)
8 Scheibe/n Schinken, gekochter
200 ml Sahne oder Milch
100 ml Wein, weiß
100 g Käse, gerieben
Senf
Curry
Paprikapulver, edelsüß
Butter oder Olivenöl
1 Knoblauchzehe(n), feing gehackt
2 Tomate(n), abgezogen, entkernt und fein gehackt
2 Tasse/n Reis
4 Tasse/n Wasser
2 EL Petersilie, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Schinkenscheiben einseitig mit Senf bestreichen, Curry aufpudern und damit geschälte Bananen einwickeln.
Die Bananen eine gebutterte Gratinform schichten, mit Sahne oder Milch und Weißwein übergießen und mit dem Käse überstreuen. Etwas Paprika darüber streuen. Im vorgeheiztem Backofen ca. 20-30 Min. schön braun backen.
In einer Pfanne Knoblauch und Zwiebel in Fett glasig dünsten, die Tomaten einrühren und ca. 5 Min. garen. Reis dazugeben und mit Wasser zum Kochen bringen. Abgedeckt bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis er weich ist und die gesamte Flüssigkeit aufgenommen hat. Petersilie, Salz und Pfeffer nach Geschmack einrühren.
Reis und Bananengratin zusammen servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anni_Maus_93

Ich fand die Idee mit der Banane sehr interessant, jedoch hat es meinen Geschmack nicht ganz getroffen, aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden

26.02.2017 20:08
Antworten
heimwerkerkönig

Danke für die Bewertung. Die Sahne und der Wein sind tatsächlich für die Sauce zum Reis gedacht. lg heimwerkerkönig

12.08.2016 23:03
Antworten
movostu

Ob die Schinkenröllchen portugiesisch sind, ist mir relativ egal, weil die einfach lecker sind! Ich hab nur nicht verstanden, warum die Flüssigkeit Sahne usw.) mit in die Form zu den Bananen soll...ist das als Sauce zum Reis gedacht? Da ich die Röllchen ohne Reis aß, hätte ich mirs sparen können :-) Statt Wein gab ich Gemüsebrühe zur Sahne,mein Paprika war rosenscharf und als Abdeckung nahm ich eine Scheibe herzhaften Maasdamer. Die Schinkenröllchen waren prima und die bewerte ich vierfach! Gruß movostu

11.08.2016 16:17
Antworten
Fürschtin

also, mmh, weiss, nich, war sehr gespannt auf die kombination, aber es war nicht das wahre...mein gast hats nicht gegessen...Banane und schinken..is des wirklich portugisisch? War erst dort und gerichte in diese Richtung habe ich nicht gefunden... Sorry.

04.05.2007 21:19
Antworten