Spaghetti mit Hackfleisch und scharfem Joghurt

Spaghetti mit Hackfleisch und scharfem Joghurt

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Urlaub auf dem Teller - Grüße aus der Türkei

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 24.11.2006



Zutaten

für
500 g Spaghetti
400 g Hackfleisch vom Rind
1 Prise(n) Zimt
1 Zwiebel(n)
250 g Naturjoghurt, türkischer
1 Chilischote(n), grüne
1 Paprikaschote(n), längliche hellgrüne
1 Bund Petersilie, glatte
2 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
2 Knoblauchzehe(n)
Paprikagranulat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Als allererstes setze ich immer einen Riesentopf mit Nudelwasser (gesalzen aber ohne Öl) auf.

Bis das Wasser kocht, die Zwiebel und die Knoblauchzehen fein würfeln.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen, das Hackfleisch braten, bis es schön fein krümelig und nicht mehr rot ist. Erst jetzt die Zwiebel und den Knoblauch dazugeben, mit Salz, Pfeffer und reichlich Zimt würzen (hm, ich liebe den Duft, wenn der Zimt in die Pfanne kommt). Alles gut durchmischen, Deckel drauf, Hitze runter und 15 min köcheln lassen.

Die Paprika fein würfeln, die Chili ebenfalls fein würfeln. Wer's scharf mag, lässt die Kerne der Chili drin, wer's weniger scharf mag, entfernt die Kerne. Paprika und Chili mit dem Joghurt mischen.

Die Spaghetti kochen, abgießen.

Das Hackfleisch probieren, eventuell mit Salz nachwürzen. Die Petersilie grob hacken, unter das Hackfleisch mischen.
Die Spaghetti auf Teller anrichten, Hackfleisch drauf, darauf den Joghurt, mit Paprikaflocken bestreuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

princess_tinE

Hallo! Wir haben heute ein ähnliches Rezept ausprobiert und dabei das Hackfleisch mit 'ras el hanout' gewürzt. :-)

02.02.2008 14:39
Antworten