Bewertung
(5) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.11.2006
gespeichert: 127 (0)*
gedruckt: 1.329 (21)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.01.2006
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Kasseler, in Streifen geschnitten
1 Kopf Brokkoli
1 kleine Zwiebel(n)
1 kg Kartoffel(n),gekocht ( ideal vom Vortag)
  Öl
1 Pck. Schmelzkäse (Kräuter), a' 150-200g
2 Pck. Sahne
  Salz und Pfeffer
  Muskat
100 g Käse, geriebener
1/2 Tasse/n Wasser
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Als erstes die Kartoffeln in gesalzenem Wasser abkochen. Ideal eignen sich gekochte Kartoffeln vom Vortag. Falls frisch gekochte Kartoffeln verwendet werden, die Kartoffeln etwas abkühlen lassen.

Das Kasseler in einer Pfanne anbraten und leicht mit Pfeffer würzen.

Den Brokkoli putzen, in kleine Röschen zerteilen und kurz blanchieren. Dann die Zwiebeln in Würfel schneiden, in etwas Öl glasig braten und den Brokkoli dazugeben. Nun ein wenig Salz dazu. Danach wird ein wenig Wasser dazugegeben und man lässt den Brokkoli etwas dünsten, bis das Wasser weg ist.

Anschließend das gebratene Kasseler in eine Auflaufform abwechselnd mit dem gedünsteten Brokkoli und den Kartoffeln schichten.

Nun die Sahne erhitzen und den Schmelzkäse darin auflösen. Die Sahne-Käsesoße mit etwas Pfeffer, Salz und Muskat abschmecken und über die Zutaten in der Auflaufform gießen. Dann wird noch der geriebene Käse darüber gestreut und alles im Backofen überbacken.

Der Backofen wird auf 200°C vorgeheizt.
Backzeit ca. 30 Minuten.