Buttermilchpudding mit Mangosauce


Rezept speichern  Speichern

sommerliches Dessert

Durchschnittliche Bewertung: 4.54
 (24 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 24.11.2006 351 kcal



Zutaten

für
200 ml Sahne
200 g Zucker
10 g Gelatine
Wasser
1 Vanilleschote(n)
500 ml Buttermilch
1 Mango(s)
1 EL Puderzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
351
Eiweiß
8,12 g
Fett
5,31 g
Kohlenhydr.
65,87 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Gut die Hälfte der Sahne mit dem Zucker mischen und zum Kochen bringen. Vom Feuer nehmen und die im Wasser gequollene Gelatine unterrühren. In eine Schüssel umfüllen und die Buttermilch sowie das ausgekratzte Vanillemark unterrühren. Zwanzig Minuten kaltstellen, dabei ab und zu umrühren.

Die restliche Sahne schlagen und unter die Buttermilchsahne heben. Die Masse in vier geölte Schälchen geben, mit Frischhaltefolie abdecken und mindestens zwei Stunden kaltstellen.

Für die Sauce die Mangos pürieren und eventuell mit Puderzucker süßen.

Die Puddings stürzen und mit der Sauce anrichten.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Stine277

Superleckeres Rezept! Da ich nur für zwei Personen koche, gieße ich von der Buttermilch 200 ml des dünnflüssigen Teils ab . Mit getesteten 70 g Zucker ist es immer noch süß genug. Der Saft von 1/2 Zitrone plus Abgeriebenes machen das Dessert noch leckerer.

23.01.2021 18:37
Antworten
Nisa311008

Tolle Idee!! Hab noch kein Dessert mit Buttermilch gemacht, das war soooo lecker und nicht so schwer! Allerdings habe ich nur 100 Gramm Zucker genommen. Uns reichte das. Die Mango habe ich Tiefgekühlt gekauft. Die sind echt toll! Danke !!

24.12.2020 19:51
Antworten
holgi007

Mit Buttermilch habe ich noch nie etwas gemacht, aber das ist mir dierekt ins Auge (in den Mund) gesprungen. Es war sehr legger und werde es öfter machen. Perfekt.

22.05.2020 19:08
Antworten
eBra

Mangels Buttermilch habe ich Mandelmilch genommen. Ebenfalls mit nur 100 gr Zucker. Sonst nach Rezept gearbeitet. Dazu karamelisierte Mandelsplitter. Sehr lecker!

14.04.2020 14:20
Antworten
Hobbykoch-Bine68

Sehr lecker und schön erfrischend! Danke für dein Rezept und liebe Grüsse, Bine

07.06.2019 09:40
Antworten
lalalalalalala

Als ich das Bild sah merkte ich ....... hatte keine Mango im Haus darum gab es Himbeeren mit Staubzucker püriert dazu *perfekt*. Nächstes Mal gibts Mangosauce dazu :-) LG Elfi

03.01.2012 17:12
Antworten
lalalalalalala

Hallo, bin heute auf der Suche nach Buttermilch Verwertung auf dieses sehr leckere Rezept gestossen. Ich habe es genau nach Rezept gemacht allerdings die Zuckermenge halbiert. Wir mögen es nicht so süß. Sehr zu empfehlen kann ich nur sagen. Bildchen lade ich hoch LG Elfi

03.01.2012 16:41
Antworten
meerjungfrau

Hallo, ich habe einige Abwandlungen vorgenommen: zum Pudding habe ich noch den Saft einer halben Zitrone gegeben. Außerdem den Zucker auf 180 g reduziert. Ich konnte keinen Vorteil darin erkennen, die Sahne aufzukochen. Ich habe die aufgelöste Gelatine in die Buttermilch eingerührt und dann die komplett geschlagene Sahne unter die leicht gelierte Buttermilch-Zuckermasse gehoben. Das ist einfacher und klappt prima! Die Sauce habe ich aus einer kleinen Dose Mangos (mit Saft), ca. 100 ml Orangensaft, einer Tüte Vanillesoße ohne kochen, 2 EL Vanillezucker und einem Spritzer Zitronensaft gemixt (alles zusammen püriert). Den Pudding habe ich in leicht geölte Silikon-Herzchen gefüllt. Das ließ sich aber nur schwer lösen/stürzen. FAZIT: ich werde es (bald!) wieder genau so machen! Es ist wirklich sehr lecker geworden und ist nicht so fett. LG -meerjungfrau-

06.06.2011 12:28
Antworten
julieguiliano

Sehr lecker! Den Pudding gab`s bei mir zu Weihnachten und alle waren begeistert! Ich hatte ihn in kleine Förmchen gegeben, die ich mit Cellophan-Papier ausgekleidet hab und dadurch ließ er sich akkurat stürzen! Die Mango war so süß, daß ich noch etwas Zitronensaft zugeben mußte, aber dann war es perfekt! Und super schnell und einfach gemacht! Tolle Idee!

04.01.2010 13:36
Antworten
Bali-Bine

Hallo Peanutbutterqueen! So ein tolles Rezept und noch kein Kommentar? Also ich habe deinen Pudding heute nachgekocht, der ist super lecker, ehrlich! Allerdings hab ich die Zuckermenge deutlich reduziert, weil wir es nicht so süß mögen. Ich habe 80 g verwendet, das war in Kombination mit der süßen Mangosauce wirkich genug! Da ich keine frische Mango bekommen habe, hab ich eine aus der Dose genommen und einfach ein bisschen vom Saft mitpüriert, dafür auch hier den Zucker weggelassen. Für den Pudding habe ich Blattgelatine verwendet, 5 Blätter reichten, um den Pudding schön fest werden zu lassen, ich konnte ihn auch ohne Probleme gut aus den Förmchen stürzen. Alle meine Gäste waren begeistert! Danke für das schöne, erfrischend-leichte Sommerdessert-Rezept! Bild folgt. LG, Bali-Bine

02.08.2009 19:32
Antworten