Erdbeer-Joghurt-Torte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

erfrischend

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (40 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 23.11.2006 136 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

4 Ei(er)
4 EL Wasser, lauwarmes
125 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
75 g Mehl
50 g Stärkemehl
½ TL Backpulver

Für den Belag:

500 g Erdbeeren
400 g Joghurt (1, 5%)
100 g Zucker
3 Pck. Sofortgelatine
25 g Konfitüre (Erdbeerkonfitüre)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden
Teig:
4 Eigelb, lauwarmes Wasser, Vanillezucker und 125 g Zucker in einer Schüssel cremig rühren (mindestens 5 Min.). Mehl, Mondamin und Backpulver mischen und über den Teig sieben, und unterrühren, bis der Teig glatt ist. 4 Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.
Den Teig in eine Springform füllen und für 25-30 Min. bei 180°C im vorgeheizten Backofen backen.

Biskuit nach dem Backen aus der Form nehmen und vollständig auskühlen lassen.

Belag:
Die Erdbeeren pürieren, mit Joghurt und 100 g Zucker mischen. Hierbei ist zu beachten, dass alle Zutaten Zimmertemperatur haben müssen.
Gelatine unter ständigem Rühren in die Erdbeer-Joghurt-Masse rieseln lassen, bis sie sich vollständig aufgelöst hat. Die Masse kurz (5 Min.) in den Kühlschrank stellen.

Fertigstellung:
In der Zwischenzeit um den erkalteten Tortenboden einen Tortenring (z. B. Springformrand) legen und den Boden mit der Erdbeerkonfitüre bestreichen.

Die Erdbeerjoghurt-Masse über den Boden gießen und in den Kühlschrank stellen. Die Masse verteilt sich sofort gleichmäßig und wird ganz glatt.

Die Torte mindestens 3 Stunden im Kühlschrank kalt stellen, dann ist sie schnittfest.

Tipp:
Man kann natürlich auch andere Beeren verwenden.
Wer es lieber etwas kalorienreicher mag, kann unter die Joghurtmasse noch einen Becher geschlagene Sahne geben.

Low Fat 30:
Pro Stück: 136 kcal, 2,3g Fett, 15% Fettkalorien

Anmerkung der Chefkoch.de Rezeptbearbeitung: Wir haben im Juni 2022 die Angabe "1 Pck. Gelatine" in der Zutatenliste aufgrund vieler Kommentare geändert auf "3 Pck. Sofortgelatine".

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Roxianna

Also ich habe von Anfang an 2 Pakete Gelatine genommen, ohne die Kommentare zu lesen. Ich habe einfach gerechnet und gewußt das bei 1000 g Flüssigkeit 1 Paket Gelatine nicht reicht. Auch 2 reichten nicht, daher habe ich nochmal mit 1 Paket Gelierzucker 3-1 es versucht. Klappte auch nicht. Nochmal Gelatine, da Zucker jetzt ja ausreichend vorhanden war. Es ist immer noch flüssig. Keine Ahnung was ich jetzt damit mache.

04.06.2022 01:40
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Roxianna, hast Du alles kalt verarbeitet? Dann muss die Gelatine "Sofortgelatine" sein. Das normale Gelatinepulver muss erst mit Wasser eingeweicht und dann durch Wärme verflüssigt werden, ehe es in die Masse kommt. Dann muss man die Masse kalt stellen und warten, bis sie beginnt zu gelieren. Erst dann kommt sie auf den Boden. Gelierzucker 3:1 hilft da auch nichts, der muss mit Früchten gekocht werden, ehe er geliert. Wirklich helfen kann ich Dir leider nicht, aber ich werde in der Zutatenliste einfügen, dass es Sofortgelatine ist. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

04.06.2022 11:45
Antworten
uhaumacher1

Ich benutze von Berufswegen eine 28er Springform.

06.05.2022 20:05
Antworten
uhaumacher1

Wenn ich es berücksichtige 500g Erdbeeren, 400g Joghurt und 200g Schlagsahne sind das 1100g an Zutaten und 1 PCK. Sofort Gelantine wobei ein 1Pck. Sofort Gelantine für 500g Flüssigkeit berechnet wird dann müsst ihr 3Päckchen Sofort Gelantine verwenden weil drei Päckchen Sofort Gelantine für 1500g Flüssigkeit berechnet werden. Dann hat die Masse die gewünschte Konsistenz und Festigkeit.

06.05.2022 20:01
Antworten
uhaumacher1

Ich habe bei dem ersten Mal mich an das Rezept gehalten und musste feststellen dass die Masse nicht fest wurde, sie blieb flüssig. Ich habe den gleichen Kuchen heute am 06.05.22 nochmal hergestellt nur mit der Erkenntnis das ich dann drei Päckchen Sofort Gelantine verwendet habe und die Masse dann die gewünschte Festigkeit hatte. Einen schönen Gruß vom Profi da ich gelernter Bäcker und Konditor bin. Uwe Haumacher

06.05.2022 18:53
Antworten
florida

Viel Blatt Gelatine kann ich statt der gemahlenen verwenden ? möchte morgen die torte backen und hab leider nur noch blattgelatine im haus. lg.florida

16.05.2007 18:59
Antworten
torrential

Ich hab die Torte heute gemacht ... nach ausgiebiger Kühlung konnten wir uns endlich draufstürzen. Die Joghurtmasse schmeckte schon super, das Kalorienarme daran reizt natürlich noch mehr! Also - sehr feine Torte!!!

03.05.2007 18:45
Antworten
tatisharp

Hi Hätte ne Frage zuder Form. Ist es eine runde Form mit dem Durchmesser 18 cm? Oder eine normalgroße Form?;)

11.05.2017 22:54
Antworten
Frankenmäusle

Eine Normalgroße Form. ich glaub 24 oder 26cm

02.07.2017 20:02
Antworten
tatisharp

Danke:)!

03.07.2017 00:03
Antworten