Kabeljaufilet mit Senfsoße und Petersilienkartoffeln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.93
 (27 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 23.11.2006 518 kcal



Zutaten

für
200 g Kartoffel(n), festkochende
1 EL Petersilie, gehackte
150 g Kabeljaufilet(s) (2 Stück)
½ Zitrone(n), Saft davon
½ EL Butter
1 ½ EL Mehl
50 ml Milch (1,5 %)
½ EL Öl, z. B. Walnussöl
1 ½ EL Senf, mittelscharfer

Nährwerte pro Portion

kcal
518
Eiweiß
40,46 g
Fett
18,11 g
Kohlenhydr.
45,13 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Kartoffeln schälen und ca. 20 Min. in reichlich Salzwasser garkochen.

In der Zwischenzeit die Kabeljaufilets waschen, trockentupfen, mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern.

Die Butter in einem Topf erhitzen und 1 EL Mehl darin anschwitzen. Mit der Milch ablöschen und etwa 10 Min. unter ständigem Rühren köcheln lassen.

Die Fischfilets in dem restlichen Mehl wenden. Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Filets darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun braten.

Den Senf in die Soße rühren und die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Kartoffeln abgießen und die Petersilie darüberstreuen.

Als Beilage schmeckt Salat, am besten Feldsalat

Tipp:
Anstelle von Salzkartoffeln kann man auch Pellkartoffeln machen, da gehen nicht so viele Vitamine verloren.
Wenn Sie keinen Kabeljau bekommen, können Sie auch Schellfisch, Dorsch oder Seelachs nehmen.
Besonders gut schmeckt der Fisch, wenn man ihn in Walnussöl brät.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

achimio

Ich habe mich genau an die Mengenangaben gehalten, daher war ich überrascht, wie senflastig die Sauce letzlich war, das war nicht ein Geschmack

10.01.2021 10:37
Antworten
bolder41

Schmeckt lecker und geht schnell. Mit war es allerdings etwas zu wenig Soße. Kann man mit Weißwein und/oder Gemüsebrühe strecken.

05.12.2020 13:01
Antworten
gourmettine

Hallo, ein sehr feines und superschnelles Rezept für unser Kabeljaufilet. Wenn es nicht so lecker wäre, würde ich es nur wegen der Einfachheit wieder machen, aber so ... VG Tiiine

30.07.2020 17:34
Antworten
Simesof

Das Rezept ist vooooooolllll lecker. Selbst Mann und Kind, die Fisch nicht so mögen, haben geschwärmt. Wird bestimmt öfters gekocht 😊

14.07.2020 09:46
Antworten
Zooy

Die Soße ist mega lecker. Weil keine Milch da war , habe ich Sahne mit Wasser gemischt und die Petersilie untergerührt. Leider war der Fisch von minderer Qualität.☹️ 5 Sterne 😊

02.09.2019 20:02
Antworten
Essenfassen

sehr lecker; meine Familie hat dafür 5 Sterne vergeben, die ich hiermit weitergebe. Danke fürs Rezept. LG Essenfassen

13.05.2007 08:48
Antworten
browniie

Hallo, sehr lecker und schnell und unkompliziert in der Zubereitung. Danke für´s Rezept. LG browniie

06.04.2007 16:12
Antworten
Krümelchen66

hallo, dieses Rezept kenne ich seit meiner kindheit und es ist das schönste rezept, wenn es mal schnell gehen soll. auch meine kinder lieben die senfsoße. Aber statt senf könnt ihr es ja auch mal nur mit einem packet petersilie tk probieren. und falls kinder eure fans sind, gibts zur petersiliensoße einfach mal nur fischstäbchen. ihr seid danach die besten

22.02.2007 10:36
Antworten
kissmecat

einfach klasse, hat super geschmeckt. habe anstatt milch, milch und aufgelöste gekörnte brühe genommen

23.01.2007 12:52
Antworten
chefin01

super lecker, ganz leicht für zwischendurch geht sehr schnell und schmeckt toll

08.01.2007 17:26
Antworten