Backen
Kuchen
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Barbara - Kuchen

Sandkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
bei 22 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 22.11.2006



Zutaten

für
200 g Butter
1 Zitrone(n), Abrieb
250 g Zucker
4 Ei(er)
125 g Speisestärke
125 g Mehl
½ TL Backpulver
150 g Puderzucker
4 EL Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten Kalorien pro Portion ca. 4368 kcal
Fett schaumig rühren, abgeriebene Zitronenschale dazugeben. Abwechselnd Zucker, Eier und das Gemisch von Mehl, Speisestärke und Backpulver unterrühren. Teig in eine mit Pergament ausgelegte Kastenform (ca. 30 cm) füllen und bei 175 Grad ca. 90 Minuten backen.

Kuchen in der Form lassen, mit einem Guss bestreichen und einziehen lassen. Für den Guss den Puderzucker mit dem Zitronensaft verrühren. Nach dem Erkalten aus der Form nehmen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

jihanxd

Am Anfang steht fett schaumig rühren, ist die Butter damit gemeint??

15.05.2019 13:45
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo, genau die ist gemeint, denn anderes Fett kommt in der Zutatenliste nicht vor. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

15.05.2019 15:46
Antworten
Melanie11

Hallo, ich habe dieses Rezept gestern nachgebacken. Nach Lesen der Kommentare habe ich die Zuckermenge etwas reduziert und auch die Backzeit verkürzt. Uns ist der Kuchen etwas trocken, aber sonst ganz lecker. Viele Grüße

27.05.2016 13:26
Antworten
Melanie11

Als wir den letzten Rest gegessen haben war der Kuchen dann doch sehr lecker und vor allem saftig, der hat sich nochmal richtig entfaltet in der Wartezeit!

30.05.2016 08:20
Antworten
holunderbluete67

Hallo, ich liebe diesen Kuchen schon seit meiner Kindheit und habe ihn jetzt seit längerem mal wieder gebacken (auch mit etwas weniger Zucker). Geht so einfach und schmeckt sooo lecker! LG, holunderbluete67

04.04.2015 18:33
Antworten
Klingel-Fee

Habe Kinderschokobons wie bei einer Lasagne in der Kastenform mit dem Teig eingeschichtet und dafür den Zitronenguss weckgelassen. War sehr lecker. Danke für den schönen Grundteig...

25.09.2008 14:54
Antworten
melini

So, habe den Kuchen grad gebachen - geht schnell und einfach ;-), solche Kuchen mag ich!! Habe allerdings auch nur 200 g Zucker genommen, dafür aber 250 g Margariene. Den Kuchen hatte ich 60 min. bei 160 ° im Rohr! Zudem habe ich ihn während der Backzeit mal oben "eingeritzt" damit er besser aufgeht ;-) Danke für das tolle Rezept! LG, Melanie

26.08.2008 18:08
Antworten
Canadian

Hallo, hab den Kuchen auch mit 200 gr. Zucker gebacken und nur nicht so lange. Aber ich denke das kommt auf den Ofen an. Habe einen neuen Miele Herd und bei Heissluftplus 150 Grad ca 60-65 Min gebacken. Das war ausreichend und er ist noch leicht saftig geblieben. Die 90 Minuten sind meines Erachtens zu lange... Sonst ein SUPER REZEPT ! Vielen Dank fürs einstellen! Gruss vom Kanadier!

17.02.2008 13:45
Antworten
ingwe

Genau so backe ich den Kuchen seit langer Zeit. Er schmeckt sehr gut, so erfrischend und ist lange haltbar. Wir nehmen ihn oft mit in den Urlaub. LG, Ingwe

01.12.2007 22:56
Antworten
Gabylein

Hallo stwido, ein super Rezept, was ich auch schon lange so backe. Nehme jedoch nur 200 g Zucker, was mir persönlich vollkommen ausreicht. Wird so schön fein durch die Speisestärke..... mmmmmh! :-) Danke fürs Einstellen des Rezepts! Bekommt volle Punktzahl, da einfach, schnell und superlecker! ***** LG Gaby

26.09.2007 09:48
Antworten