Backen
Frucht
Herbst
Kuchen
Winter
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Apfelkuchen, super einfach

Blechkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
bei 121 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 22.11.2006



Zutaten

für
200 g Butter
1 Pck. Zitronenabrieb
200 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
4 Ei(er)
275 g Mehl
1 kg Äpfel, geschält, entkernt, in Spalten geschnitten
2 EL Zucker
½ TL Zimt
1 Beutel Mandel(n), gehobelte
Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Butter schaumig rühren, Zitronenschale, Zucker, Vanillinzucker und Eier nach und nach unterrühren, zuletzt das Mehl untermischen.

Den Teig auf ein gefettetes Backblech aufstreichen und reihenweise mit den Äpfeln belegen, mit Zucker und Zimt bestreuen. Zuletzt die Mandeln überstreuen und bei 200 Grad ca. 30 Minuten backen.

Mit Puderzucker bestreut in Stücke schneiden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

terralin166

Vielen Lieben Dank für das tolle Rezepz

22.01.2019 19:31
Antworten
93Biene

Ich liebe diesen Kuchen! Einfach und schnell. Mache aber selbst auch weniger Zucker rein, zwischen 100-150 g und mache nur Zimt auf die Oberfläche. Kann den Kuchen nur empfehlen!

08.05.2018 21:24
Antworten
mantch2412

Ein toller Kuchen. Habe den Zucker oben drauf weggelassen und weniger Zucker in den Teig gegeben. Schmeckt noch süß genug.

29.10.2017 09:00
Antworten
Queen2704

Ich kann nur sagen.... super lecker....Habe sogar meine Mama damit begeistert....ich kann auch nicht sagen das er zu süß ist....mein Papa ist Diabetiker...von daher passen wir immer auf das es nicht so süß ist....absolut top 🖒

03.10.2017 16:43
Antworten
Estla

Nachtrag: wie ich es mir dachte. Mir persönlich zu süß. Zudem blieb der Boden sehr flach. Vielleicht an manchen Stellen höchstens 1cm nur. Zu wenig Teig für ein ganzes Blech. Reicht wohlmöglich nur für eine Springform. Schade! Man sollte der Beschreibung mal zufügen für welche Blechgröße die Mengenangaben gedacht sind.

30.07.2017 11:52
Antworten
denny2580

Hab das Rezept auch in der Springform gemacht. Einfach lecker. In kürzester Zeit gemacht...und in der gleichen kurzen Zeit verputzt-zu zweit... Bin total begeistert wie schlicht und lecker das Ganze ist. Und ganz nebenher duftet es in der ganzen Küche nach Zimt. Spitze!

14.02.2008 01:28
Antworten
ela1979

Hallo, ich habe dieses geniale Rezept auch ausprobiert. Und kann nur sagen es war super lecker, schnell gemacht. LG ela

05.12.2007 14:16
Antworten
froschfanatiker

Hallo stwido! Vielen Dank für das leckere Rezept. Das einzige was hier noch fehlte war ein Foto von Deinem Super-Kuchen. Habe gerade eins hochgeladen. Gruß froschfanatiker

24.10.2007 23:00
Antworten
estoomuch

SUPER! Sehr leckerer Kuchen und wirklich einfach. Das war mein erster Blechkuchen und hat ohne Probleme geklappt und sehr lecker geschmeckt...

26.08.2007 08:37
Antworten
Benesch

Hallo stwido , auch dieser Kuchen von Dir ist super. Er geht wirklich auch sehr schnell und einfach. Da ich mehrere Kuchen für meine Gäste backen wollte, habe ich keinen Blechkuchen gemacht, sondern nur eine Springform. Habe die Zutaten halbiert. Vielen Dank! Liebe Grüße Silvia

23.11.2006 15:54
Antworten