Basisrezepte
ketogen
Lactose
Low Carb
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Beurre blanc

weiße Buttersauce (Grundrezept)

Durchschnittliche Bewertung: 4.47
bei 28 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 21.11.2006 500 kcal



Zutaten

für
1 kleine Schalotte(n), fein gewürfelt
200 ml Weißwein, trockener (z.B. Riesling)
250 g Butter, kalte, in Scheiben geschnitten
½ Zitrone(n), der Saft davon
Meersalz
Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
500
Eiweiß
0,56 g
Fett
52,01 g
Kohlenhydr.
1,84 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Gewürfelte Schalotten mit dem Weißwein in einen Topf geben und fast einkochen. Mit dem Schneebesen die kalten Butterscheiben einrühren. Mit Zitronensaft, Pfeffer und Meersalz würzen.

Sauce nicht zu heiß werden lassen, da sie sonst gerinnt. Durch ein Sieb passieren und servieren.

Passt hervorragend zu Wolfsbarsch und zu vielen anderen gedämpften und pochierten Fischfilets.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schweinebauch

Brutal....so viel Butter!!! Aber auch brutal lecker, habs zu Kabeljau sous vide gemacht, perfekt, 5 Sterne!

11.10.2018 18:41
Antworten
alaKatinka

Hallo, superlecker, hat alles perfekt geklappt. LG Katinka

11.09.2017 22:06
Antworten
tintatinta

Ich nehme das Originalrezept meiner Mutter aus Frankreich mit 5 Schalotten, einem Viertel Liter trockenen Weißwein sowie 200 g eiskalte Butter. Die Sauce wurde bei uns nicht durch ein Sieb gestrichen, sie schmeckt mit den sehr klein gewürfelten Schalotten einfach köstlich. Ich mache sie auch einfach nur mal zu Pellkartoffeln oder Fisch. Sie ist traumhaft zu frischem Spargel!!

30.04.2017 14:25
Antworten
garten-gerd

Hallo, Rainer ! Deine Beurre blanc gab´s bei mir heute zu gedünstetem Kabeljaufilet und Salzkartoffeln, udn sie hat wirklich sehr gut dazu geschmeckt. Die angegebenen Zutatenmengen habe ich genau eingehalten, und die Zubereitung hat auch einwandfrei geklappt. Allerdings werde ich beim nächsten Mal nur einen Spritzer Zitronensaft verwenden, da mir persönlich die angegebene Menge geschmacklich doch ein wenig zu dominant erschien. Vielleicht war aber auch nur meine Zitrone zu groß ;-). Vielen Dank für´s Rezept und einen lieben Gruß, Gerd

04.08.2016 21:03
Antworten
sorci_rives

... komisch, die Franzosen wollen die Butter sieden sehen, nachdem die Schalotten mit Wein und Zitrone "aufs Trockne" gesetzt" wurden. Und dann soll die Butter unter Schlagen mit dem Fast-Trockenrest nach Zugabe von 3 EL Wasser emulgieren ... Warmhalten im Wasserbad ... hat auch alles gut geklappt ... Nunja ... Bisous sorci

12.09.2015 21:43
Antworten
no_reservations

Hallo Rainer, nach deinem Rezept habe ich schon oft Beurre Blanc gemacht, inzwischen Pi mal Daumen ohne mich konkret an die Menge zu halten. Sie wird wunderbar sämig, wenn man drauf achtet, dass die Butter wirklich eiskalt ist, und man die Soße dann nicht mehr stark erhitzt. Ich habe ein Foto hochgeladen. Da gab es dir Beurre Blanc mit Jakobsmuscheln und dazu Linsengemüse vom Schuhbeck. Danke für das tolle Rezept! Viele Grüße Johanna

13.02.2010 13:40
Antworten
Champi-Anni

Hallo, diese Soße ist ein Hit - absolut phantastischer Geschmack!!! Ich hatte Fischfilet und Salzkartoffeln dazu aber bei dem Geschmack hätten die Kartoffeln wahrscheinlich schon ausgereicht. Von mir volle Punktzahl*****. LG Champi-Anni

15.11.2008 17:14
Antworten
gutzis

Hallo Rainer, vielen Dank für das Rezept. Du kannst Dir nicht vorstellen, wie lange ich danach gesucht habe seit meinem letzten Frankreichurlaub. Ich habe diese Soße in einem Restaurant direkt am Meer genossen. Fantastisch. Aber Deine schmeckt wirklich fast genauso, auf jeden Fall gleich lecker :o) LG Julia

29.02.2008 20:16
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo gutzis! Freut mich sehr, dass Dir diese Sauce genauso gut schmeckt. Kann mir aber schon vorstellen, dass es in Frankreich direkt am Meer gleich nochmal so gut schmeckt wie zu hause......... ;-) Grüße Rainer

11.03.2008 12:28
Antworten
UlrikeM

Hallo Rainer, stell dir vor, du sitzt in einem schönen Garten unter einer Pergola, du schaust den Hügel hinunter auf die Loire und auf deinem Tisch steht eine Platte mit einem ganzen gebratenen Zander und ein Beurre Blanc. So hab ich meine erste Beurre Blanc erlebt, 1982...gg. Wie kann nur so etwas Hochkalorisches so unfett schmecken. Für mich ist sie die perfekte Fischsauce. Nur Zitrone hab ich bisher nicht verwendet, werde das das nächste Mal versuchen. Ich verstehe dein Rezept sehr gut, weil ich weiß, wie die Sauce geht. Aber vielleicht sollte man den Nachkochern, die die Sauce nicht kennen sagen, dass man die Butter nach und nach bei relativ geringer Hitze einrühren muss, damit sie nicht gerinnt. Lieben Gruß Ulrike

05.06.2007 15:42
Antworten