Vegetarisch
Backen
Brot oder Brötchen
Gluten
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Vollkornbrot

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
bei 14 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 21.11.2006 2051 kcal



Zutaten

für
50 g Dinkelmehl Type 630
200 g Dinkelvollkornmehl
200 g Roggenvollkornmehl
11 g Salz
10 g Honig
140 g Sauerteig
310 g Wasser
7 g Hefe

Nährwerte pro Portion

kcal
2051
Eiweiß
60,03 g
Fett
6,65 g
Kohlenhydr.
422,19 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 2 Stunden 10 Minuten
Das Brot kann man im Brotbackautomat backen, wenn dieser eine Vollkornfunktion hat. Oder man backt es auf herkömmliche Weise in einer eckigen Kastenform.

Das geht dann so: Alle Zutaten zusammen in eine Schüssel geben und mischen. Zuerst einmal 10 Min. langsam und anschließend für 2 Min. schnell mit dem Handmixer kneten. Den Teig anschließend ca. 40 Min. ruhen lassen. Dann erneut kneten und in die vorbereitete, gefettete Kastenform legen. Noch einmal 40 Min. gehen lassen.

Im vorgeheizten Backofen bei 250°C erst einmal 5 Minuten backen. Dann die Temperatur herunterschalten und bei 200°C weitere 55 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

angelika1m

Hallo, ich habe die 1,75 fache Rezeptmenge, jedoch nur 7 g frische Hefe verwendet, in meiner 30-iger Brotkastenform gebacken. Die 2.Gehzeit habe ich entsprechend verlängert. Auch habe ich nur bei 230°C, O-/U-Hitze,vorgeheizt eingeschoben ( Mittelschiene),nach 10 Min. auf 200°C geschaltet und 15 Min. vor Backende das Brot ohne Form zu Ende gebacken ( gute 65 Min. insgesamt ). Ein sehr leckeres Brot ! LG, Angelika

22.06.2018 20:01
Antworten
MaxMelone

Hallo, leider weiss ich nicht was du falsch gemacht haben könntest. Vielleicht etwas mehr Hefe ran machen...

22.02.2018 05:31
Antworten
InaKiefert

Ich habe das Brot soeben in meinen Backofen geschoben... allerdings bin ich etwas verwundert! Ich habe es nach Rezept gemacht und sogar zweimal knapp eine Std gehen lassen, nur ist es gar nicht so schön aufgegangen wie ich es von anderen Brotsorten kenne. Habe ich einen Fehler gemacht, oder ist das wegen der geringen Hefemenge normal? Vllt sieht ja noch jemand meinen Eintrag und kann mir antworten 😉

21.02.2018 18:12
Antworten
goofy64

Sehr lecker. Die Angaben haben genau gepasst. Das Brot ist schön knusprig geworden. Ich hatte noch Kürbiskerne und Sonnenblumenkerne vorm Backen aufs Brot gestreut.

28.09.2016 13:12
Antworten
MaxMelone

1 Päckchen würde ich mal sagen... ist glaub für 500g Roggenmehl, ich weiß es nicht genau

05.03.2016 18:14
Antworten
honeybunny16

ist die menge der hefe auf trocken-hefe bezogen oder auf frische? warte auf antwort, weil ich das brot morgen backen möchte :-)

27.01.2008 08:37
Antworten
MaxMelone

Hallo Honeybunny es ist auf frische hefe bezogen

27.01.2008 08:50
Antworten
MaxMelone

das Rezept stimmt irgendwie nicht.. ist wohl ein übertragungsfehler.. also salz kommt nur 11g und honig nur 10g rein danke Max

22.11.2006 08:33
Antworten
EnailNhuk

Also mehr als einen Teelöffel Salz würde ich nicht an den Teig machen beim ersten Mal. Viele Grüße Liane

21.11.2006 19:12
Antworten
eidechse69

Hallo Max! Ist die Salzangabe richtig???? Lg eidechse

21.11.2006 12:47
Antworten