Double Nut Cookies


Rezept speichern  Speichern

Zart-mürbe Cookies mit Erdnüssen und Walnüssen -nicht zu süß!

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 19.11.2006 115 kcal



Zutaten

für
200 g Butter
100 g Erdnussbutter, crunchy
175 g Zucker, braun
1 EL Zuckerrübensirup
1 Ei(er)
1 TL Butter-Vanille-Aroma (oder 1/2 Fläschchen)
300 g Mehl
1 TL Natron
150 g Walnüsse, gehackt
150 g Erdnüsse, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Butter mit Erdnussbutter, Zucker und Sirup schaumig rühren.
Das Ei und das Vanillearoma unterrühren. Mehl mit Natron mischen und ebenfalls darunter rühren. Zuletzt die Nussstücke unter den Teig mischen.
Den Ofen auf 180°C Ober/Unterhitze oder 160°C Umluft heizen.
Mit einem Esslöffel Häufchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Mit einer Gabel oder mit den Fingern auf etwa 1 cm dicke flach drücken. Im vorgeheizten Ofen etwa 15 min goldbraun backen.
Bei Umluft kann man auch mehrere Bleche gleichzeitig in den Ofen schieben!

Anmerkungen:
Die Kekse zerlaufen nicht großartig, deshalb ist es auch wichtig, sie vorher flach zu drücken, sonst bleiben sie kugelrund.
Am ersten Tag sind sie eher „crunchy“, am nächsten Tag zergehen sie dann schön zart auf der Zunge.
Anstatt des Sirups kann man auch nochmals 25 g Rohrzucker verwenden.
Wer nur Erdnussbutter "creamy" hat, kann auch diese verwenden, davon aber nur etwa 75 g, weil der Anteil an Nusstücken fehlt!
Die Erdnüsse dürfen gerne geröstet und gesalzen sein- wenn man es mag.
Die Walnüsse können durch andere Nüsse oder Mandeln ersetzt werden!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mausischnuffi

Sehr leckere Cookies. Die Kollegen haben sich gefreut.

26.04.2016 16:29
Antworten
Nightice

Schließe mich der "Sehr Lecker"-Fraktion an! Der Teig wird gegen Ende doch recht zäh... der Motor meines Rührgerätes hätte beinahe den Geist aufgegeben! ;-D ...aber das Resultat lohnt sich!

20.12.2008 20:42
Antworten
Demeter76

Hallo, habe heute das Rezept ausprobiert, die einzigen Änderungen die ich vorgenommen habe, waren etwas mehr Zucker, aber eher ungewollt, :-)) und den Zuckerrübensirup habe ich auch durch Ahornsirup ersetzt. Sie waren absolut lecker und werden garantiert nochmal gemacht. Bild ist hochgeladen und ich bedanke mich fürs Rezept!

03.12.2008 21:43
Antworten
Tante_Heddi

Hallo Alina, ich habe heute auch die Erdnußkekse gebacken. Eine kleine Änderung habe ich mir erlaubt, ich habe ein Teil des Mehls mit Dinkelvollkornmehl ersetzt. Ich muß sagen, für mich sind sie absolut perfekt und mit Suchtfaktor. Für meinen besten Kuchen- und Keksabnehmer hätten sie ein kleines bißchen süßer sein können. Ich werde das nächste Mal eine Prise mehr Zucker oder eine Löffel mehr Zuckerrübensirup dazugeben. Danke für das schöne Rezept sagt die Tante Heddi

16.03.2008 17:56
Antworten
Heddu

Hallo Alina, ich kann mich meiner Vorgängerin nur anschließen, köstlich. Ich habe mich an das Rezept gehalten, allerdings auch gesalzene Erdnüsse (mit Geschirrtuch leicht abgewischt) genommen. Die Kekse schmeckten am nächsten Tag erst so richtig lecker! Auch von mir, mit Recht! fünf Sterne, dankeschön für das tolle Rezept. Fotos sind hochgeladen. LGv.Heddu

03.12.2006 12:24
Antworten
sunrises22

Hallo Alina! Ich habe soeben deine Nusskekse gebacken und bin restlos begeistert! Ich habe Ahornsirup statt Zuckerrübensirup und die Erdnussbutter ohne Nüsse verwendet. Ach ja, und ich hab die gesalzenen gerösteten Erdnüsse genommen, ein bißchen "abgerubbelt", damit nicht zuviel Salz dran bleibt. Ich finde, gerade das leicht Salzige mit dem Geschmack des braunen Zuckers passt hervorragend zusammen! Alles in allem gibts von mir 5 Punkte dafür, vielen Dank! lg, sunrises

24.11.2006 15:00
Antworten