Bewertung
(10) Ø4,17
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.11.2006
gespeichert: 360 (1)*
gedruckt: 1.341 (2)*
verschickt: 29 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.03.2004
5.247 Beiträge (ø0,94/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
200 g Butter
100 g Erdnussbutter, crunchy
175 g Zucker, braun
1 EL Zuckerrübensirup
Ei(er)
1 TL Butter-Vanille-Aroma (oder 1/2 Fläschchen)
300 g Mehl
1 TL Natron
150 g Walnüsse, gehackt
150 g Erdnüsse, gehackt

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 115 kcal

Die Butter mit Erdnussbutter, Zucker und Sirup schaumig rühren.
Das Ei und das Vanillearoma unterrühren. Mehl mit Natron mischen und ebenfalls darunter rühren. Zuletzt die Nussstücke unter den Teig mischen.
Den Ofen auf 180°C Ober/Unterhitze oder 160°C Umluft heizen.
Mit einem Esslöffel Häufchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Mit einer Gabel oder mit den Fingern auf etwa 1 cm dicke flach drücken. Im vorgeheizten Ofen etwa 15 min goldbraun backen.
Bei Umluft kann man auch mehrere Bleche gleichzeitig in den Ofen schieben!

Anmerkungen:
Die Kekse zerlaufen nicht großartig, deshalb ist es auch wichtig, sie vorher flach zu drücken, sonst bleiben sie kugelrund.
Am ersten Tag sind sie eher „crunchy“, am nächsten Tag zergehen sie dann schön zart auf der Zunge.
Anstatt des Sirups kann man auch nochmals 25 g Rohrzucker verwenden.
Wer nur Erdnussbutter "creamy" hat, kann auch diese verwenden, davon aber nur etwa 75 g, weil der Anteil an Nusstücken fehlt!
Die Erdnüsse dürfen gerne geröstet und gesalzen sein- wenn man es mag.
Die Walnüsse können durch andere Nüsse oder Mandeln ersetzt werden!