Salat
Hauptspeise
Krustentier oder Fisch
Sommer
Europa
Schnell
einfach
Fisch
Deutschland
Frühling
Dänemark
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Matjes in Radieschencreme

leichtes, schnelles Gericht - perfekt zu Pellkartoffeln

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
bei 51 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 19.11.2006 445 kcal



Zutaten

für
8 Matjesfilet(s)
1 Bund Radieschen
100 g Gewürzgurke(n), aus dem Glas
1 Pck. Schnittlauch, frisch oder TK
200 g Sauerrahm
200 ml Sahne
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
445
Eiweiß
59,54 g
Fett
19,02 g
Kohlenhydr.
6,48 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Matjesfilets waschen und trocken tupfen. In mundgerechte Stücke schneiden.

Die Radieschen ebenfalls waschen und vom Grünzeug und vom Grünzeug und der Wurzelfaser befreien. Radieschen und Gurken fein würfeln, den Schnittlauch hacken.

Nun Matjes, das Gemüse und den Schnittlauch in einer Schüssel mit dem Sauerrahm vermischen.
Die Sahne steif schlagen und darunter heben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu passen Pellkartoffeln, man könnte aber natürlich auch einfach Brot nehmen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dietervonnieda

Tolles Rezept! Diesmal habe ich keine Radieschen bekommen und habe einen Chicorée und eine Kohlrabi reingeschnibbelt. Auch sehr lecker! 👍

15.03.2020 13:26
Antworten
yatasgirl

Hallo Dein Salat hat uns sehr gut geschmeckt. Zur nächsten Party werde ich ihn wieder machen. Danke für das Rezept Liebe Grüße yatasgirl

24.05.2019 23:31
Antworten
Doroco

Wir essen sehr gerne und oft Matjes, mit allen denkbaren tollen Saucen, aber dieses ist unser Lieblingsrezept mit Matjes. Dazu gibt es bei uns Pellkartoffeln oder Bratkartoffeln.

12.05.2019 13:35
Antworten
Hobbykoch-Bine68

Ein sehr schmackhaftes und leckeres Gericht, das es sicherlich noch öfter geben wird :o) Wir haben dazu Bratkartoffeln gegessen. Danke für dein Rezept und liebe Grüsse, Bine

26.04.2019 21:16
Antworten
carmari

Ein einfaches aber sehr leckeres Gericht. Vielen Dank für das Rezept

20.08.2017 12:28
Antworten
Luischen5

WOW, wirklich lecker:) Empfehlenswert;)

02.06.2011 16:39
Antworten
SvenjaL

Sehr, sehr lecker!!!! Ich habe mich genau ans Rezept gehalten und findes es nicht verbesserungswürdig :-) Habe heute Morgen alles gemischt und heute Nachmittag dürfen auch die Anderen dran :-D (wenn ich nicht alles weg genascht habe) Lieben Gruß Svenja

02.06.2011 11:34
Antworten
Mischken

Genau das Richtige bei diesem Wetter. Sehr sehr lecker LG Mischken

02.06.2011 10:10
Antworten
acigrand

Hallo Sehr lecker. Da ich keinen Schnittlauch hatte, habe ich das grün der gekeimten Zwiebeln genommen. Das nächste mal versuche ich es mal mit Dill. Danke Aci

01.06.2011 07:16
Antworten
aeonfluxx

Saulecker!!!Nur statt Sauerrahm hab ich Quark verwendet,den ich schön cremig gerührt hab mit etwas Milch. Hat sogar meiner Oma geschmeckt.

01.05.2010 20:23
Antworten