Rinderfilet im Steinpilz - Bett


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 18.11.2006 988 kcal



Zutaten

für
800 g Rinderfilet(s)
Öl
2 Knoblauchzehe(n)
Rosmarin
etwas Cognac
¼ Liter Wein, rot
100 g Crème fraîche
500 g Steinpilze
2 Zwiebel(n)
2 EL Butter
Salz und Pfeffer
400 g Bandnudeln

Nährwerte pro Portion

kcal
988
Eiweiß
79,67 g
Fett
34,63 g
Kohlenhydr.
77,44 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Das Öl mit den zerdrückten Knoblauchzehen und Rosmarinnadeln vermischen und das Filet damit einreiben; mindestens 1 Stunde ruhen lassen. Das Fleisch danach scharf anbraten und im Backofen bei 200°C knapp fertiggaren.

Bandnudeln al dente garen.

Den Bratfond mit Cognac flambieren, mit Rotwein und Creme fraiche ablöschen, mit Rosmarin, Salz und Pfeffer würzen und etwas einkochen lassen.

Die geputzten Steinpilze halbiert oder gewürfelt mit den gehackten Zwiebeln in Butter braten, schwach salzen und pfeffern und um das aufgeschnittene Fleisch geben.

Die Sauce und die Bandnudeln separat dazu reichen.

Dazu empfehle ich einen leichten Rotwein.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bali-Bine

Hallo! Letzte Woche habe ich dein Rinderfilet im Steinpilzbett ausprobiert, es war sehr gut. Die Rinderfilets habe ich scharf angebraten (1 frischer Rosamrinzweig kam dazu) und dann bei 120°C im Ofen ca. 10 min. warm gestellt - 200°C erscheint mir viel zu hoch. In der Zwischenzeit habe ich die Sauce gezogen, die Filets dann noch kurz (ca. 4 min., dabei einmal wenden) in die Sauce gelegt - den im Ofen ausgetretenen Bratensaft habe ich auch noch in die Sauce gegossen - dann waren sie zartrosa. Die Pilze habe ich noch mit etwas frisch gehackter Petersilie gemischt und auf den Nudeln (125 g als Beilage für 2 waren reichlich) angerichtet. Schönes Gericht, danke dafür! Bild kommt noch. LG, Bali-Bine

28.09.2013 05:56
Antworten
B-B-Q

hi guys gab's heute Abend: hatte 1.5 kg US-Rindsfilet und 1 Gemüseknoblauch sowie 3 Stängel Rosmarin (beides aus eigenem Garten) verwendet. Die Sauce (mit viel Wein und Crème fraîche) liess ich 1 Stunde köcheln, habe die Knoblauch/Rosmarin Mischung dazugegeben und die angebratenen Pilze vor dem Servieren in die Sauce geleert. cu Mike PS: war halt kein "Bett" :-)

08.10.2011 18:52
Antworten