Mangold - Ziegenfrischkäse - Röllchen mit Serranoschinken auf Salat


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.4
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 18.11.2006



Zutaten

für
1 kleiner Mangold
200 g Ziegenfrischkäse
5 Scheibe/n Schinken (Serrano)
1 Pck. Salat (Rucola , Feldsalat, etc.)
1 Knoblauchzehe(n)
etwas Brühe
2 EL Senf (Honigsenf)
2 EL Balsamico bianco
Olivenöl
1 Tomate(n)
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Wasser mit etwas Brühe aufsetzen (z. B. Geflügelbrühe). Die Mangoldblätter weitgehend von den weißen Stielen befreien, in kochendem Wasser mit Brühe ca. 5-7 min. garen.

Währenddessen die Salate auf 3 Tellern sternförmig anrichten. Aus dem Honigsenf, dem Balsamico Essig und 3 Esslöffeln Olivenöl ein cremiges Dressing rühren.

Die Tomate entkernen, in schmale Scheiben und danach in Rauten (ca. 1/2 cm Durchmesser) schneiden.

Die Schinkenscheiben jeweils der Länge nach halbieren.

Die Mangoldblätter leicht abtropfen lassen, auf einem Küchenbrett ausbreiten, mit einem Teelöffel Frischkäse füllen und vorsichtig einrollen, dazu zuerst die Seiten umklappen und dann aufrollen. Mit jeweils einer halbem Schinkenscheibe umwickeln.

Olivenöl mit einer zerdrückten Knoblauchzehe in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Mangold-Röllchen vorsichtig zuerst mit der überlappenden Schinkenseite nach unten hineinsetzen und von jeder Seite ca. 1 min braten.

Auf dem Salatbett jeweils 3 Röllchen pro Teller anrichten, mit den Tomaten-Rauten bestreuen und das Dressing dekorativ kreisförmig um die Röllchen verteilen.

Mit grob gemahlenem Pfeffer würzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MarieRefohnefeits

Sehr lecker :) Ich habe Speck statt Serano genommen. danke für das Rezept

13.06.2018 17:08
Antworten
vkammi

Herrlich! Ich wär nie auf die Idee gekommen, meine heißgeliebten Ziegenfrischkäse-Speck-Röllchen mit Mangold zu ergänzen. Ich hab statt dem Serranoschinken einen leichten, geräucherten Schinken verwendet (Serranoschinken mag ich lieber ungebraten) und der harmoniert großartig mit Käse und Mangold. Vielen Dank für die tolle Anregung! lg

18.06.2014 16:12
Antworten
GourmetKathi

Super tolles Rezept, danke! Alles sehr stimmig, das Dressing passte hervorragend, die Röllchen schmeckten super und es war wider Erwarten gar nicht so schwierig die Röllchen schön hinzubekommen! 5 Sterne lG Kathi

23.08.2013 21:56
Antworten
sukeyhamburg17

Hallo Kitty, es steht auf der Zutatenliste 1 kleiner Mangold, gleich als erstes... Jedoch: Mangold wird im Bund angeboten, also dann ein Bund Mangold..... Liebe Gruesse und happy cooking Susan, Pittsburgh, PA, USA

07.07.2011 17:09
Antworten
Kitty2727

Kann es sein, dass in der Zutatenliste der Mangold fehlt? Wie viel braucht man etwa dafür?

07.07.2011 14:00
Antworten
mjett

Ein sehr leckeres Rezept. Ich habe Ackersalat und Postulein gemischt; die Tomate dafür weggelassen. Das Dressing passt sehr gut und entfaltet seine ganze Note zusammen mit den kleinen Serrano-Päckchen. Da ich keinen Honigsenf hatte, habe ich ein wenig Honig direkt zugegeben. Die Schinkenpäckchen sind weniger Arbeit als gedacht und die Zeitangabe hat hingehauen. Die Mangoldblätter lassen sich nach dem Blanchieren sehr gut verarbeiten. Alles in allem ein empfehlenswertes Rezept, dass ich gerne ab und an wieder machen werde.

26.11.2007 22:11
Antworten