Vegetarisch
Aufstrich
Backen
Dips
Gemüse
Herbst
Lactose
Low Carb
Party
Saucen
Schnell
Sommer
einfach
ketogen
raffiniert oder preiswert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Herzhafter Auberginen - Feta - Brotaufstrich nach mediterraner Art

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
bei 23 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 18.11.2006 1483 kcal



Zutaten

für
4 Aubergine(n)
4 Knoblauchzehe(n)
250 g Feta-Käse
4 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
50 g Walnüsse
Salz und Pfeffer
etwas Petersilie, frische
1 EL Zitronensaft

Nährwerte pro Portion

kcal
1483
Eiweiß
58,61 g
Fett
125,17 g
Kohlenhydr.
30,65 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Auberginen waschen, längs halbieren, die Schnittflächen mit Olivenöl bestreichen. Ein Backblech mit Alufolie belegen (glänzende Seite nach oben), die Auberginen mit der Schnittfläche drauf legen, bei 220 Grad ca. 20-25 Minuten backen.

Gebackene Auberginen, Knoblauchzehen, Feta, Walnüsse und Petersilie im Mixer pürieren, mit Tomatenmark, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Für ca. 1 Std. kalt stellen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MoonCrow

mega!!! hab ihn heute ausprobiert und ein paar gewürze hinzugefügt. ich bin begeistert. erinnert mich geschmacklich sehr an thunfischcreme, die ich früher sehr mochte. aber ich esse seit 22 Jahren kein Fleisch und Fisch mehr. ich habe noch kräutersalz, geräuchertes paprikapulver und etwas sojasosse und eine prise zucker hinzugefügt.

30.09.2019 13:17
Antworten
theresasch

Sooo Lecker! Auberginen sind eigentlich nicht so unser Gemüse, aber in diesem Dip: Unglaublich!!!!

04.07.2019 15:40
Antworten
Bemelsemmel

Super lecker...hatte nur keine Walnüsse, dafür Sonnenblumenkerne...prima...am nächsten Tag schmeckt er noch besser. Mach ich jetzt öfter

24.08.2018 21:13
Antworten
B6656K

Habe das Rezept letzte Woche ausprobiert wegen akuter Auberginen-Schwemme. Einfach zu machen (ich habe mich ganz an das Rezept gehalten, nix abgewandelt), schmeckt sehr lecker, wie beim Griechen, nur nicht so teuer ;-). Morgen mache ich die Creme wieder und bringe einen Teil davon einer Freundin vorbei. Mal sehen, was sie sagt.

27.07.2018 13:11
Antworten
Lizbelle68

der Aufstrich ist sehr sehr lecker. Nur die Schale hab ich auch nach dem Backen abgemacht. Merci für das tolle Rezept!

11.10.2017 19:40
Antworten
talia07

Hört sich lecker an, mein Mann ist gegen Walnüsse allergisch. Kannst du mir eine alternative empfehlen. Danke!

16.03.2009 12:06
Antworten
Wasserturm

Hallo, schmeckt super, ich habe die Schale nach dem Backen abgemacht (geht dann ganz leicht), weil sie - zumindest bei meinen Auberginen - sehr hart war und ich der Sache nicht getraut habe. Diese Creme werde ich noch öfter bei griechischen Abenden oder zum Grillen machen! Vielen Dank! Viele Grüße Wasserturm

12.04.2008 16:00
Antworten
blue-bine

Der Aufstrich hat uns allen supergut geschmeckt, ich hab ihn als Appetithappen bei unserer letzten Party auf gerösteten Bauernbrot angeboten, vielen Dank für das Rezept das gibts bestimmt öfter und im Sommer dann auch zum gegrillten Gemüse. Viele Grüße, blue-bine

22.01.2007 11:56
Antworten
bembelchen

Hallo Echtrosa, 1 Woche kann ich garantieren, weiter weiß ich nicht, da der Aufstrisch innerhalb einer Woche schon aufgegessen wurde;-). Hoffentlich schmeckt es dir auch:-)! Gruß bembelchen

20.11.2006 08:10
Antworten
echtrosa

das liest sich ja lecker ! Wie lange ist dieser Aufstrich im Kühlschrank haltbar ?

20.11.2006 07:28
Antworten