Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.11.2006
gespeichert: 11 (0)*
gedruckt: 348 (2)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.11.2004
294 Beiträge (ø0,06/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Fisch(e), verschiedene wie Seehecht, Meerbarben, Meeräschen, Knurrhahn, Drachenkopf
1 Stange/n Lauch
Schalotte(n)
3 Liter Wasser
Lorbeerblatt
8 Körner Pfeffer, weiße
  Salz
3 Scheibe/n Zitrone(n)
1/4 Liter Wein, weiß
5 EL Olivenöl
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
Tomate(n), geschälte
  Koriandergrün, frisches
200 g Crevetten, gekochte
12  Muschel(n), gewaschen und gebürstet
1 kleine Languste(n), gekochte
  Pfeffer
1 Msp. Cayennepfeffer oder Piri-Piri
4 Scheibe/n Weißbrot
1 Bund Petersilie

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Fische unter fließend kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen, säubern, Köpfe und Schwanzflossen entfernen. Lauch und Schalotten in Ringe schneiden, in einen großen Topf geben, Wasser angießen, die Fischköpfe einlegen und mit Petersilie und Lorbeerblatt zum Kochen bringen. ½ Std. kochen, die Pfefferkörner, Salz, die Zitronenscheiben und den Weißwein dazugeben und noch ¼ Std. köcheln lassen. Anschließend durch ein Sieb gießen und warm stellen.

Öl erhitzen, die in Scheiben geschnittenen Zwiebeln und die gehackte Knoblauchzehe leicht anbraten, die geviertelten Tomaten und die Korianderblätter dazugeben, durchrühren und mit Fischfond ablöschen. Kurz aufkochen lassen, die in Stücke geschnittenen Fische, die gekochten Crevetten, die gut gesäuberten Muscheln und die zerteilte gekochte Languste einlegen, die Kasserolle gut zudecken und das Fischgericht bei geringer Hitze garen.
Mehrmals schütteln, jedoch nicht umrühren. Mit Salz, Pfeffer und Piri-Piri oder Cayennepfeffer würzen.
Entrindete Weißbrotscheiben auf 4 tiefe Teller verteilen, die saucenartige Suppe darüber gießen, Fische, Muscheln, Crevetten und Langustenstücke einlegen und mit grob gehackter Petersilie bestreuen.