Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.11.2006
gespeichert: 34 (0)*
gedruckt: 478 (0)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.12.2005
6 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1/2 kg Holunderbeeren
1 Liter Wasser
1/2  Zitrone(n), den Saft und die abgeriebene Schale davon
40 g Zucker
Eiweiß
 etwas Speisestärke bei Bedarf
 etwas Milch

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Beeren von den Dolden entfernen. Mit dem Wasser und der Zitronenschale in einen Topf geben und halb gar kochen. Abtropfen und durch ein Sieb streichen, den Zucker einrühren.

Je nach Bedarf Speisestärke mit der Milch verrühren und in die Suppe geben, damit sie bindet. Mit Zitronensaft und Zucker abschmecken.
Das Eiweiß steif schlagen. Mit Teelöffeln abstechen und als Klöße in die Suppe geben. Ca. 3-5 Min. ziehen lassen.

Tipp: Man kann statt den Eischneeklößen auch Grießklöße nehmen, das macht meine Mama immer. Beides schmeckt sehr gut. Herrlich an einem frostigen Wintertag und Kinder lieben sie.
Diese Suppe ist eine reine Vitamin-C Bombe.