Creme
Dessert
Deutschland
Europa
Herbst
Italien
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rosen Panna Cotta

Für die Liebe Frau, Rosen als Geschenk mal anders

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 14.11.2006



Zutaten

für
500 g Sahne
50 g Zucker, (oder Honig ist noch besser)
1 Vanilleschote(n)
3 Blatt Gelatine
½ Orange(n), die Schale abgerieben
½ Zitrone(n), die Schale abgerieben
2 EL Marmelade, (Rosenmarmelade oder Gelee)

Für die Garnitur:

Schokoladenraspel, Knusperflocken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Gesamtzeit ca. 5 Stunden 25 Minuten
Die Sahne mit dem Zucker in einen Topf geben und langsam erhitzen. Die Vanille-Schote aufschlitzen, das Mark herauskratzen und Mark mit der Schote zur Sahne geben. Etwa 10 Minuten sanft köcheln lassen.

Die Gelatine in kaltem (möglichst Eiswasser) Wasser einweichen.
Den Topf vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Die Vanille-Schote herausnehmen.

Die Gelatine aus dem Eiswasser nehmen und gut auswringen! Anschließend in die Sahne geben und unter Rühren auflösen. (Darauf achten das die Sahne nicht zu heiß ist !!! Max. 40° C !!)

Das Ganze in kleine Plastik- oder Silikon Förmchen verteilen. Im Kühlschrank etwa 5 Stunden gut kühl stellen.
Oder.
Das Ganze in eine große, längliche Form füllen. Im Kühlschrank etwa 7 Stunden kühl stellen.

Wenn die Panna Cotta anschließend fest genug ist zum stürzen, die Form kurz in heißes Wasser halb eintauchen (damit sie sich vom Rand löst) und stürzen.

Mit geraspelter Schokolade oder zerbröselten Knusperflocken ausgarnieren.

Highlight, wenn man noch Hippen dazu bäckt oder eine Fruchtsauce dazu kocht.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

GourmetKathi

Das hat uns sehr gut geschmeckt! Habe statt Schlagobers Creme fine benützt, schmeckte auch super und hatte viel weniger Kalorien ;-) Foto folgt, danke für das tolle Rezept! GLG Kathi

20.06.2014 15:38
Antworten
Gelöschter Nutzer

Entschuldigt bitte zusammen !!! Danke für den Hinweis Die Rosenmarmelade wird nach 5 Minuten köcheln der Sahne zugegeben und dann weitere 5 Minuten köcheln lassen. So das man auf die im Rezept beschriebenen 10 Minuten kommt !!! LG CROSS

15.11.2006 12:59
Antworten
Dornroeschen_blau

Hallo Cross-Chef, das Rezept hört sich sehr lecker an, aber wo wird die Rosenmarmelade untergebracht? Ich fand sie nur in der Zutatenliste, nicht aber bei der Zubereitung? Liebe Grüße Dornroeschen_blau

15.11.2006 12:32
Antworten