Solero - Cocktail


Rezept speichern  Speichern

schmeckt wie Solero - Eis, sehr erfrischend

Durchschnittliche Bewertung: 4.67
 (173 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 14.11.2006



Zutaten

für
5 cl Maracujasaft
3 cl Orangensaft
1 TL Zitronensaft
1 TL Sirup (Vanillesirup - sehr wichtig!)
1 ½ cl Wodka
n. B. Eis, gewürfelt oder gecrusht

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Alle Zutaten miteinander vermischen und in ein Longdrinkglas füllen. Nach Belieben Eis einfüllen und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

wiewielein

Ein sehr leckerer Cocktail, ich kenne den (so ähnlich) schon viele Jahre aus unserer lieblings Cocktail-Bar und wollte den gerne zuhause nach machen. Die hier angegebenen Mengen finde ich allerdings doch sehr knapp bemessen. Ich nehme von den Säften immer die doppelte Menge und Zitronensaft und Sirup ja 2cl und wenn wir Kinder dabei haben oder Leute die lieber Alkohol frei trinken lasse ich den vodka weg. Meine Kinder liiiieben ihn gerade an heißen Sommer Tagen. Ansonsten sehr lecker und schnell gemixt. Kleiner Tipp am Rande, lässt gut hochrechen und schon auf Vorrat vorbereiten dann muss man ihn bei Partys nurnoch schnell einschenken.

22.06.2020 19:53
Antworten
Ktown

So leckerer Cocktail! Schmeckt genau wie das Eis! Süß durch den Saft und Sirup aber trotzdem nicht so schwer wie andere. Wahrscheinlich durch den Zitronensaft. Der 7. geht immer noch super runter 😂

18.05.2020 23:57
Antworten
jenni310785

Schmeckt sehr lecker. Gibt es regelmäßig vorm Ausgehen 🤣 👌

29.03.2020 18:40
Antworten
calimeroo

Sehr sehr lecker. Wodka muss überhaupt nicht sein, meine Männer waren von der alkoholfreien Version begeistert. Mein 8 jähriger Sohn war der Barkeeper und hat den Cocktail selbst gemischt. Mit Zitronensaft vorsichtig sein und etwas mehr Sirup verwenden. Ich habe versehentlich Karamellsirup gekauft, das war auch fein. Das nächste mal probieren wir Vanillesirup. Ein sehr gefährliches Getränk, denn den Wodka, wenn man ihn nimmt, schmeckt man absolut nicht heraus.

01.01.2020 22:16
Antworten
Jasi2911

So easy zu machen und sooooooo unendlich LECKER😍. Schaum hatten wir durch gutes shaken. Wir haben keine Sahne gebraucht 😊

19.08.2019 21:36
Antworten
svenjahasti

Hallo! Tja, ich selber bin momentan leider "voll auf Entzug", da ich in ein paar Tagen entbinde.... Aber danach werd ich auch mal wieder einen Cocktail schlürfen....wahrscheinlich reicht dann auch einer.... Herzliche Grüße, Svenja

23.10.2010 19:43
Antworten
fralekito

Hallo Svenja, vielen lieben Dank für dieses tolle Getränk! Wir haben es im Sommer ausprobiert und fanden ihn super! Da kommen Kindheitserinnerungen hoch, denn er schmeckt wie früher das Split-Eis. Fünf Sterne von uns! LG Fralekito

22.10.2010 18:58
Antworten
sonne777

Ich liiiebe ihn!!!!!!!!!!!!1 Solero ist der einzige alkoholische Cocktail den ich trinke bzw. der mir schmeckt. Am Wochenende hatte meine mama Geburtstag und als ich mir meinen ersten Solero bestellt wollten plötzlich alle einen :-)

11.08.2009 08:24
Antworten
svenjahasti

Hallo! Mensch, den Cocktail hatte ich schon fast vergessen, da ich momentan auch gerne "Sprizz" trinke!!! Freut mich richtig, daß der Solero so gut ankommt...schmeckt auch wirklich super erfrischend! Herzliche Grüße, Svenja

11.08.2009 14:13
Antworten
Schattenfell0811

Hallo, ich habe den Cocktail am Wochenende probiert und kann nur sagen: KÖSTLICH!!! Sogar mein Freund, der eigentlich kein Cocktailtrinker ist, wollte auch einen! Wirklich so lecker wie das Eis und schön erfrischend. Sicher auch lecker im Sommer. Von der Menge her habe ich immer das doppelte Rezept gemixt - das ergab dann jeweils eine Cocktailschale voll. Also, den habe ich mir in meiner Rezeptsammlung aufgenommen, den gibt es sicher wieder. Finde auch gut, dass man nicht viele ausgefallene Zutaten braucht. Das meiste habe ich ohnehin meistens da. Vielen Dank für dieses leckere Gesöff! LG Schattenfell

05.03.2007 08:18
Antworten