Braten
Europa
Fisch
Hauptspeise
Italien
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rotbarben mit Schinken

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 13.11.2006 315 kcal



Zutaten

für
1 Zitrone(n), unbehandelte, die abgeriebene Schale und den Saft davon
2 Knoblauchzehe(n), gehackt
2 EL Rosmarin, gehackt
1 Bund Petersilie, gehackt
4 EL Olivenöl
4 Fisch(e) (Rotbarben) je ca. 250 g
50 g Semmelbrösel
50 g Parmaschinken
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 35 Minuten
1 EL Zitronenschale und den Zitronensaft mit Knoblauch, Rosmarin, der Hälfte der Petersilie und Öl mischen. Salzen und pfeffern. Die Fische damit übergießen und 2 Stunden darin marinieren.

Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Die übrig gebliebene Petersilie mit den Semmelbrösel mischen. Die Fische aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen und in den Bröseln wenden. Dann in Schinkenscheiben wickeln und in eine ofenfeste Form legen. Die Marinade darübergießen und die Fische ca. 25 Minuten im Ofen garen. Heiß servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.