Geheimrezept
Hauptspeise
Pilze
Suppe
Vorspeise
gebunden
gekocht
spezial
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Knoblauch - Champignon - Cremesuppe

Durchschnittliche Bewertung: 3.2
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 13.11.2006



Zutaten

für
25 Knoblauchzehe(n)
200 g Champignons, weiße, halbierte
75 g Butter
1 TL Thymian, frischer
25 g Mehl
150 ml Hühnerbrühe
150 ml Milch
75 ml Sahne oder Crème fraiche
Salz und Pfeffer
Petersilie oder Schnittlauch
einige Champignons, extra frische, zum Servieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Knoblauchzehen voneinander trennen. 1 Min. in kochendem Wasser blanchieren. Dann abtropfen lassen und abziehen.

Pilze putzen und in Butter ca. 5 Min. lang anschwitzen. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Knoblauch und Thymian in die Butter-Champignon-Masse geben und zugedeckt ca. 10-15 Min. köcheln lassen (bis die Knoblauchzehen weich werden). Mehl dazugeben und einige Min. kochen lassen. Die Hitze höher schalten und Brühe und Milch nach und nach unter ständigem Rühren dazugießen. 10 Min. köcheln lassen. Nun die Pilze dazugeben und nochmals knapp 1 Min. köcheln lassen, damit sie heiß werden. Vom Herd nehmen, Sahne unterrühren (alternativ auch Crème fraiche) und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Champignons, die zum Servieren gedacht sind, putzen und in Scheiben schneiden. Sofern gewünscht, die Suppe damit belegen und mit Petersilie bzw. Schnittlauch garniert servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bäckerin55

Mir kommt das mit den 25 Zehen aber ziemlich heftig vor. Ist die Suppe dann überhaupt noch geniessbar? Oder hast Du dich einfach nur verschrieben? LG

05.01.2012 23:26
Antworten
Gelöschter Nutzer

Boah, ich liebe Knoblauch - trotzdem habe ich ihn grob gehackt. Wärend des Essens habe ich nicht so sehr den Knoblauch geschmeckt (vllt. weil ich zwischendurch so viel probiert habe *gg*), dafür am nächsten Tag. Also nichts, wenn man am nächsten Tag ein Kundengespräch hat. Mein Fazit: total lecker. Danke. LG

23.03.2007 19:51
Antworten