Eier
Fingerfood
Haltbarmachen
Party
Snack
gekocht
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Heikes Soleier

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 10.11.2006



Zutaten

für
16 Ei(er)
1 ½ Liter Wasser
60 g Salz
60 g Zucker
½ EL Senfkörner
2 kleine Chilischote(n)
½ EL Pfeffer, schwarzer
½ TL Kümmel
2 Lorbeerblätter
1 Zitrone(n), unbeh.
½ Bund Petersilie
½ Bund Estragon
½ Bund Dill

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Ruhezeit ca. 1440 Min. Gesamtzeit ca. 1460 Min.
Eier hart kochen.

Wasser mit Senfkörnern, Lorbeerblättern, Salz, Zucker, Chilischoten, Pfeffer, Kümmel und Zitronenscheiben aufkochen. Abkühlen lassen.

Die Eierschalen von allen Seiten leicht anklopfen, die Eier in ein großes Weckglas geben. Kräuter zugeben und alles mit dem Sud übergießen. 24 Stunden marinieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

heibisch

Hallo Hummel13 Freut mich, dass es dir geschmeckt hat. Die eine Portion bezieht sich natürlich auf die Zubereitung und nicht auf den Verzehr! Soleier macht man immer für mehrere Tage oder Personen, z.B. für Feste oder einen Brunch. LG Heike

03.11.2008 13:58
Antworten
hummel13

@ heibisch Das Rezept sagt das die Soleier 24 Std mariniert werden sollen. Danach sollen die Eier herausgenommen werden und es schäumt sicher nichts mehr :-). Ich habe es ausprobiert und war sehr begeistert! Allerdings habe ich den Kümmel weggelassen. Das schmeckt mir einfach nicht. Die Portionen habe ich auch geändert. 16 Eier für eine Portion waren einfach zuviel ;-). Das war aber sicher ein Fehler. Mir hat die Würze sehr gut gefallen! LG hummel13

29.10.2008 02:27
Antworten
heibisch

Hallo, das Gute daran ist, dass sie nicht nur nach Salz schmecken. Allerdings fangen nach 2-3 Tagen die frischen Kräuter an zu schäumen und zu gären. Also spätestens dann sollten die Eier rausgenommen werden, auch wenn es sonst wirklich lecker ausschaut. LG Heike

13.11.2006 14:34
Antworten
sokinai

So kenne ich Soleier noch gar nicht. Werd´s mal probieren. lg

11.11.2006 20:18
Antworten