White Chocolate Blueberry Muffins


Rezept speichern  Speichern

saftige Muffins mit weißer Schkolade und Blau/Heidelbeeren

Durchschnittliche Bewertung: 4.3
 (159 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 09.11.2006 283 kcal



Zutaten

für
200 g Mehl
100 g Speisestärke
2 TL Backpulver
½ TL Natron
100 g Schokolade, weiße
100 g Butter
2 Ei(er)
100 g Zucker
200 g Sauerrahm
4 EL Milch
200 g Heidelbeeren /Blaubeeren
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
283
Eiweiß
4,56 g
Fett
14,01 g
Kohlenhydr.
34,26 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Ein Muffinblech mit Papierförmchen ausstellen oder fetten und danach kalt stellen.
Mehl mit Stärke, Backpulver und Natron mischen.
Den Ofen auf 200°C Ober/Unterhitze vorheizen.
Die weiße Schokolade mit der Butter im Wasserbad einschmelzen. Danach mit Eiern, Zucker, Sauerrahm und Milch verrühren.
Die Schokoladenmischung nun zur Mehlmischung geben und zügig unterrühren. Zuletzt vorsichtig die Beeren unterheben und in die Förmchen füllen.
Im vorgeheizten Ofen etwa 25-30 min backen.

Anmerkung:
Es sollten hier wirklich FRISCHE Beeren verwendet werden, keine TK- Früchte oder Beeren aus dem Glas- sonst bleibt dem Teig seine helle Farbe nicht erhalten und er verfärbt sich lila/blau.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lena_Eder

Hallo, das Rezept ist super einfach und schmeckt klasse. Ich hab es mit Johannisbeeren aus dem Garten gemacht und was soll ich sagen, das hat klasse geschmeckt. Mit weißer Kuvertüre und Streusel oben drauf, waren sie sieht beliebt bei den Kinds. :-) Danke für dieses Rezept, Bild wurde eingereicht. ^^ LG Lena :3

02.08.2021 14:44
Antworten
Schnecke1608

Ein tolles und einfaches Rezept. Ich habe die Muffins diese Woche zum Kindergeburtstag meines Sohnes gebacken und sie kamen sehr gut an. Habe sie ohne Natron gebacken,dafür etwas mehr Backpulver genommen und mit einer Vanille Kuchenglasur bestrichen. Einfach lecker 😋! Werden nächste Woche zum 1. Geburtstag meiner Tochter gleich noch einmal gebacken. Danke für das tolle Rezept

27.06.2021 21:21
Antworten
Ruth1955

Soeben aus dem Ofen genommen, sehen sehr gut aus,noch etwas abkühlen lassen und dann mit einer Tasse Kaffee genießen.Vielen Dank und liebe Grüße

21.11.2020 14:52
Antworten
Minameanz

Die Konsistenz dieser Muffins ist ein absoluter Traum. Luftig, locker, nicht trocken. Also allein für die Konsistenz würde ich 5 Sterne vergeben. Der Geschmack hingegen...kann eigentlich gar nicht bewertet werden. Leider Gottes haben diese Muffins nach absolut gar nichts geschmeckt. Da waren wir uns in der Familie einig - und wir leben und kochen alle normalerweise sehr gesund, unsere Geschmacksnerven sind nicht total abgestumpft wie man jetzt vermuten könnte. Diese Muffins sollten zu einem besonderen Anlass mal eine eine ungesunde Ausnahme darstellen. Zur Feier des Tages bereitete ich sie streng nach Rezept zu. Optisch total schön und wie gesagt die Konsistenz war ein Traum. Leider war die Enttäuschung dementsprechend groß was den nicht vorhandenen Geschmack betrifft :( sehr schade.

18.11.2019 17:57
Antworten
Danny3003

Gerade die Muffins aus dem Ofen geholt und ihnen einen Anstrich mit lila Zuckerguss verpasst. Konnte nicht mehr warten und habe probiert. Unglaublich lecker 😍 Vielen Dank für das tolle Rezept.

16.05.2019 16:44
Antworten
AnitaGC

Hallo Alina kann ich nur Backpulver verwenden oder wird da nichts daraus? LG Anita

17.03.2007 17:26
Antworten
alina1st

Hallo Sunny dass sie nicht süß genug erscheinen, kann durchaus auch an den Beeren liegen- TK-Beeren sind ja wesentlich säuerlicher als frische! gib dads nächste mal eifnach mehr Zucker zu- ist ja auch geschmackssache :-) lg alina

28.01.2007 16:28
Antworten
cowtown555

also ich nehme immer backpulver, habe noch nie natron verwendet. funktioniert auch :)

25.06.2014 14:45
Antworten
sunny9295

Hallo, ich habe sie heute zusammen mit den Mile High Blueberry Muffins gebacken und sie sind ebenfalls sehr lecker, luftig und saftig (und nicht verfärbt trotz TK-Beeren, da ich sie ganz schnell gefroren untergerührt habe). Aber auch diese fanden wir nicht süß genug....keine Ahnung woran es liegt. Trotzdem vielen Dank für das leckere Rezept, sie werden ganz sicher nochmal gemacht! LG Sunny

28.01.2007 15:40
Antworten
beast354

Hallo Alina, endlich ist das Rezept online! Das sind mittlerweile meine Lieblingsheidelbeermuffins :-D Dicht gefolgt von Deinen Mile High Blueberry Muffins ;-) Schnell gemacht und superlecker!!! LG, Beast, die auch gleich Bilder hochgeladen hat ;-)

13.11.2006 19:04
Antworten