Italienische Steaks


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schnell gemachte, sehr leckere Steaks

Durchschnittliche Bewertung: 4.36
 (116 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 09.11.2006



Zutaten

für
4 Rindersteak(s), ca. 3 - 4 cm dick
etwas Butter für die Form
4 Knoblauchzehe(n)
1 kleine Zwiebel(n)
4 EL Pesto, rotes
4 EL Pesto, grünes
etwas Olivenöl zum Braten
etwas Salz und Pfeffer
1 Schälchen Kirschtomate(n)
etwas Parmesan

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Steaks abwaschen und gut abtrocknen. In einer Auflaufform Butter schmelzen lassen und den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Knoblauch und die Zwiebel schälen und kleinhacken und mit dem Pesto vermengen.

Die Steaks in einer Pfanne mit Olivenöl von jeder Seite ca. 1 Min anbraten. Die Steaks nach dem Braten in eine gefettete Form legen und salzen und pfeffern. Nun mit dem vermengten Pesto bestreichen. Die Kirschtomaten in kleine Scheiben schneiden und auf das Pesto geben. Wieder etwas salzen und pfeffern.

Die Steaks für 14 - 20 Min. in den heißen Ofen geben - je nachdem, ob man sie eher blutig oder mehr durch mag. Kurz vor dem Ende mit etwas Parmesan bestreuen.

Dazu passt Ciabatta oder Baguette.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SKE

Super lecker 👍

10.08.2021 18:43
Antworten
ebbybaby

Ein absoluter Traum. Vielen Dank für dieses tolle Rezept. Mein Mann als absoluter Steakliebhaber ist restlos begeistert.

09.12.2020 09:11
Antworten
nuisgut

Es hat uns gut geschmeckt. Ich habe das Rezept etwas abgewandelt. Statt Knoblauch habe ich 1 Esslöffel Senf zum Pesto gegeben Das Hüftsteak habe ich 25 Minuten im Ofen gehabt, da wir nicht so „blutig“ essen. Wird es wieder geben. LG

06.08.2020 18:44
Antworten
heidrulle

Sehr lecker. Die Steaks waren perfekt.

19.01.2020 14:27
Antworten
sschlumpfine

Hallo, ich habe Minutensteaks zu Hause. Wie lange sollten die in den Ofen? Oder spare ich mir bei denen das Anbraten? VG sschlumpfine

18.02.2019 16:44
Antworten
mad-c

Sehr lecker. Wir haben allerdings nur Pesto verde benutzt, dafür aber das selbstgemachte der besten ehefrau von allen. Wird es auf jeden fall wieder geben! LG Charles

17.02.2008 14:01
Antworten
elvisking

Ich muss sagen, das Rezept hat sehr lecker geschmeckt. Allerding hab ich das restliche Pesto noch mit Sahne verrührt und zu den Steaks in die Form gegeben sowie frischen Basilikum unter die Tomaten gelegt. War wirklich vorzüglich :)

14.01.2008 16:31
Antworten
jojo17

Das Rezept ist wirklich super lecker und unheimlich schnell gemacht. Ich habe es jetzt nur mit Pesto rosso gemacht und die Zwiebeln vernachlässigt. Trotzdem klasse. Die Steaks habe ich insgesamt 4 Min. angebraten, belegt und dann bei 100C (Niedrig garen) in den Ofen getan, kurz bevor alles andere fertig war, etwa nach 15 Minuten, habe ich den Grill auf 200 C gestellt und die Steaks etwa 3-4 Minuten gegrillt. So ist man nicht so abhängig von den anderen Garzeiten, denn das niedrig garen hätte auch ruhig noch weitere 20 Minuten dauern dürfen, die Steaks sind dann immer noch rot in der Mitte. Weil ich mag es nicht gerne so hektisch. Liebe Grüße Jojo

17.12.2007 14:25
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo! Danke für dieses echt super leckere Rezept! Wirklich empfehlenswert!

12.11.2007 16:57
Antworten
alina1st

Hallo! Habe die Steaks gestern für meine Familie gemacht, dazu gab es Romanasalat mit gratinierten Ricotta-Tomaten und frisch gebackene Brötchen mit Olivenbutter- echt perfekt! lg alina

17.12.2006 23:36
Antworten