Marmorkuchen mit Honig - Likör


Rezept speichern  Speichern

Gugelhupf

Durchschnittliche Bewertung: 3.14
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 09.11.2006



Zutaten

für
5 Ei(er)
200 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
¼ Liter Likör (Honiglikör)
¼ Liter Öl
300 g Mehl
1 Pck. Backpulver
2 EL Kakaopulver
Puderzucker, zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Backofen auf 175°C vorheizen. Gugelhupfform gut einfetten und ausbröseln.

Eier, Zucker und Vanillinzucker schaumig aufschlagen. Nach und nach Öl und Likör unterrühren.
Mehl mit Backpulver mischen, über den Teig sieben und mit dem Schneebesen vorsichtig unterheben.
Die Hälfte des Teiges in die Form füllen.
Das Kakaopulver in die 2. Hälfte Teig unterrühren und ebenfalls in die Form geben. Mit einer Gabel spiralförmig durch den Teig ziehen.

Im Backofen bei 175°C 50-60 min backen. Stäbchenprobe machen!
In der Form leicht auskühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig erkalten lassen.
Mit Puderzucker bestäuben.

Tipp: Alle Zutaten sollten dieselbe Raumtemperatur haben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tanja_maria2001

Definitiv für mich zu viel Alkohol, der Kuchen schmeckt nur nach Likör. Außerdem war der Teig mit 1/2 Liter Flüssigkeit und 5 Eiern viel zu flüssig. Ohne Silikonform hätte ich ihn bestimmt nicht aus der Form gebracht. Dann doch lieber ein normales Rührteigrezept

26.11.2016 23:51
Antworten
Pufulete

Hallo, ich bin wieder, mein Guglhupf ist fertig und schmeckt soooooooo gut!!!! Ich habe noch in den Form gehackte Mandeln gestreut!!!Ist sehr lecker!!! Danke für`s Rezept!!!!!!!! Gruß, Pufulete

01.04.2011 13:41
Antworten
Pufulete

Hallo, mein Guglhupf ist gerade im Backofen.Hab gestern ein anderer ausprobiert und mit lauter quatch mit Freunde hab das alles im Backofen verbrant:-(( Gerade probiere ich dieses Rezept und es duftet sehr in die Küche.Melde mich wenn fertig ist.

01.04.2011 12:47
Antworten
Gelöschter Nutzer

genau.... dieses Rezept kommt mir gerade gelegen, wird getesztet!!! LG Burgi

31.07.2007 20:23
Antworten
mima53

Hallo, ich habe diesen leckeren Marmorkuchen mit Honiglikör (selbstgemachten) heute gebacken, dieser wurde sehr fein und hat einen wirklich guten Geschmack - ich habe mit 160° Umluft gebacken und der Gugelhupf war in 35 min fertig - wird sicher wieder gemacht liebe Grüße Mima

30.11.2006 19:33
Antworten
Eisibär

Hallo, wenn man keinen Honiglikör hat, kann man ebenso Eierlikör verwenden. LG Eisibär

15.11.2006 11:53
Antworten