Knoblauchmayonnaise


Rezept speichern  Speichern

Aioli, Allioli

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 09.11.2006 578 kcal



Zutaten

für
6 Knoblauchzehe(n)
1 TL Salz
1 Eigelb, sehr frisches
1 EL Zitronensaft
¼ Liter Olivenöl, bestes

Nährwerte pro Portion

kcal
578
Eiweiß
1,14 g
Fett
64,12 g
Kohlenhydr.
1,74 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Mit dem Salz zusammen sehr fein zerstoßen. Eigelb und Zitronensaft dazugeben und alles zu einer cremigen Paste stampfen.
Öl langsam unterrühren, bis eine dicke Mayonnaise entsteht.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schlaf-mich-schlank

Es gibt meiner Kenntnis nach 2 Arten von Allioli: Einmal die hier vorgestellte, àuf Mayonnaise-Basis und zweitens jene die ich in Spanien (Costa Brava) kennen gelernt habe. Dort gibt es sehr starken Knoblauch, sehr fein gerieben, der einfach nur in Öl eingelegt wird. Schmeckt einfach hervorragend. Ich habe mir kürzlich eine Knoblauch-Presse, die wie ein Wiege-Messern aussieht, besorgt und bin begeistert. Aber es ist und bleibt doch mühsam. Kann mir jemand verraten, wie ich große Mengen von fein geriebenem Knoblauch herstellen kann?

28.12.2020 10:11
Antworten
AGibson

Hallo, ein Alioli wird meiner Meinung nach immer optimal mit einem neutralen z.B. Sonnenblumenöl.Das Olivenöl - und mag es noch so gut sein- hat immer einen zu dominaten Geschmack. Es sei denn, man macht ein typisch spanisches Alioli, nur mit Knoblauch undOlivenol, ohne Ei, im Mörser. LG Angelika

16.04.2007 00:17
Antworten
dirkfenske

Hallo, das Olivenöl wird doch sehr dominant, habe dann doch lieber etwas Sonnenblumenöl mit verwendet. 250ml Öl habe ich auch nicht unter ein Eigelb bekommen, hatte Angst das die Mayonnaise gerinnt und lieber vorher mit der Ölzugabe aufgehört. Geschmeckt hat das Ergebnis aber sehr gut. Gruß Dirk

07.04.2007 16:48
Antworten