Bewertung
(10) Ø3,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.11.2006
gespeichert: 513 (0)*
gedruckt: 17.544 (8)*
verschickt: 109 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.02.2006
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Hähnchenkeule(n) (Unterschenkel)
200 g Kaninchen
Tintenfisch(e)
Muschel(n) (Miesmuscheln)
100 g Muschel(n) (Venusmuscheln)
100 g Tintenfisch(e) (Sepien)
Langustine(n) oder Flusskrebse
Zwiebel(n), gewürfelte
100 g Erbsen
Knoblauchzehe(n)
Paprikaschote(n), grüne, klein geschitten
Paprikaschote(n), rote, halb klein geschnitten, halb in Streifen geschnitten
1 kl. Dose/n Tomate(n)
300 g Reis
1 Prise(n) Safran
Zitrone(n), in Spalten geschnitten
200 g Garnele(n) (Crevetten)
  Salz und Pfeffer
 n. B. Wasser, kochendes
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fleisch salzen und pfeffern. In der Paellapfanne das Fleisch in Öl anbraten, bis es goldbraun ist. Fleisch herausnehmen. Tintenfisch und Sepien anbraten, dann herausnehmen. Klein geschnittene Paprikastücke anbraten. Zwiebelstücke hinzufügen. Fleisch wieder in die Pfanne geben und alles unter ständigem Rühren 10 Minuten braten. Tomaten und Knoblauch hinzufügen und unter ständigem Rühren so lange schmoren, bis die ganze Flüssigkeit verdampft ist. Zum Ende des Vorganges die Muscheln, Krevetten, Tintenfisch und Sepien hinzugeben. Kochendes Wasser hinzufügen und 20 Minuten kochen. Mit Pfeffer und Salz würzen. Erbsen, Safran und Reis hinzufügen. Alles gut durchrühren. Wenn es wieder kocht, auf kleiner Flamme weiter köcheln und bei Bedarf weiteres Wasser dazugießen. Wenn die Hälfte der Flüssigkeit verdampft ist die Muscheln hinzugeben, mit den in Streifen geschnittenen Paprika und den Langustinen garnieren.
Nachdem die Paella garniert wurde, soll sie nicht mehr gerührt werden. Mit Alufolie bedecken und auf kleinster Flamme bzw. mit der Restwärme fertiggaren, mit Zitronenspalten garnieren und in der Pfanne servieren.