Kokosmilchreis


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.34
 (54 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 09.11.2006



Zutaten

für
1 Vanilleschote(n), davon das Mark
400 ml Kokosmilch
250 ml Milch
3 EL Zucker
½ Zitrone(n), die abgeriebene Schale davon
200 g Milchreis
4 EL Kokosraspel
1 Dose Mango(s)
1 Banane(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Das Vanillemark mit der Milch, Kokosmilch, Zucker und der Zitronenschale aufkochen lassen. Den Milchreis und die Kokosraspel hinzufügen. Alles 25 Minuten köcheln lassen und dabei ab und zu umrühren.

Die Mangos mit etwas von der Flüssigkeit und der Banane pürieren. Über den fertigen Milchreis geben und sofort servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

micwin2

Ohne Übertreibung - Bei mir hebt dieses Rezept das Thema "Milchreis" aus der Ecke "Süss, pampig, mögen nur Kinder" in die Ecke "leicht, elegant, Erlebnis". Ganz fantastisch! Vielen vielen Dank für die Inspiration!

28.03.2021 08:57
Antworten
bunny2204

Sehr lecker. Ich hab mich an den Rat aus den Kommentaren gehalten und alle Zutaten aufgekocht und dann in den Ofen bei 50 Grad. Ich habe 1,0 l Flüssigkeit und 300 g Reis verwendet. Auf die Kokosraspeln habe ich verzichtet. 5⭐⭐⭐⭐⭐

01.10.2020 11:05
Antworten
rotesboard

Mir schmeckt der Milchreis hervorragend - noch besser als erwartet. Ich hatte keine Kokosraspeln, aber der Geschmack ist auch ohne super. Als Topping habe ich lediglich eine reife Mango in Stücke geschnitten. Wird es definitiv öfter geben. Danke fürs Rezept :-)

28.08.2020 20:46
Antworten
mrxxxtrinity

Sehr lecker, allerdings war die Banane sehr dominant. Die Flüssigkeitsmenge war genau richtig, man sollte halt nicht alles verkochen lassen. Ich lasse es aufkochen, Deckel drauf und an einen warmen Ort, z.B. unter die Bettdecke oder in den Backofen bei 50 Grad. Der Milchreis quillt von alleine.

14.09.2018 13:07
Antworten
Goerti

Hallo! Heute habe ich den Milchreis zubereitet und brauchte dafür wesentlich mehr Flüssigkeit, um eine schlotzige Konsistenz zu erreichen :-). Das waren wohl insgesamt 1, 1 Liter, also die Kokosmilch und dann noch zusätzlich normale Milch. Letztendlich hat es dann gepasst und auch sehr gut geschmeckt. Das Püree habe ich mit frischer Mango gemacht, allerdings hat mir die Banane zusammen mit Mango nicht so geschmeckt, meinen Kindern schon. Trotzdem vielen Dank für das Rezept, war jedenfalls mal ein anderer Milchreis. Passend zu den momentanen Temperaturen. Grüße Goerti

22.06.2017 18:10
Antworten
Juulee

Hallo so mache ich auch sehr oft meinen Milchreis: mit Kokosnote !!! Herrlich im Geschmack. Bei uns gibt es meistens Ananas dazu! Prima Rezept! LG Juulee

01.08.2010 10:52
Antworten
Multitask

Mit Ananas, ist das der Klassiker! Bei der Banane fehlt mir die frische, fruchtige Komponente. Oberleckere Süßspeise, mal was anderes.

06.08.2010 10:40
Antworten
Schoki-hexe

Hallo :-) Auf der Suche nach "was mach ich mit der Kokosmlich" bin ich über das Rezept gestossen. fazit: sehr sehr lecker und schnell zubereitet. den gibt es jetzt öfters Danke für das schöne Rezept GLG schoki-hexe

30.07.2008 11:56
Antworten
nixisfix

Dieses Rezept habe ich schon lange gesucht, und natürlich gekocht. Habe statt der Mango und Banane eine Beerensauce dazu gereicht. danke für das rezept! LG nixisfix

10.09.2007 20:56
Antworten
schokoladina

Hallo Jazmienchen, das ist ein schönes Rezept. Lecker, lecker, lecker :-))))) Vielen Dank und Gruß Schoko*ladina

13.01.2007 21:05
Antworten